Trainingsplan für Ausdauer und Kraft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du am meisten brauchen wirst ist Ausdauer und Beinkraft :D Sehr viele Märsche und wenn man dann auch die Ausrüstung von Kameraden tragen muss.. ufff.^Und rücken muss auch Stark sein damit du weniger/keine Schmerzen hast beim Tragen der Ausrüstung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frostclan 15.05.2016, 12:14

Kraft habe ich aber an Ausdauer mangelt es mir. Ich versuche bis zum Bundesheer viel zu laufen und zu wandern. ^^

0

Das mit seinen liegestüzte und Klimmzug Angaben hab ich nicht verstanden , ihr müsst grade mal 3x20 liegestüzte und 3x6 Klimmzüge machen ?
Laufen wäre nach dem Training besser ansonsten würde es doch eher auspowern und dann hast du im Training weniger Kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frostclan 14.05.2016, 11:32

Erstmal danke für die Antwort ^^ ich weiß nicht genau wie viele Liegestütze und Klimmzüge man dann in der Ausbildung machen muss, dass kommt eher auf den Ausbilder an. Aber um den Aufnahmetest für den Ausbildungsdienst, dass ist einfach Grundwehrdienst mit höherer Bezahlung usw. muss ich z.B. 19 Liegestütze machen um 1 Punkt zu kriegen und 41 um 10 zu kriegen. Dann noch 2400 m Lauf, Klimmzüge, 15 min Schwimmen und Hochsprung. Man muss in jeder Übung mindestens 1 Punkt erreichen und insgesamt 8 aber 12 wäre besser. Ich will überall soviel wie möglich schaffen, und da wäre meine Frage eben welches Training dafür gut wäre. ^^ 

0
SechsterAccount 14.05.2016, 15:07

Würde so oft es geht in der Woche eben alle gefragten disziplinienen machen und natürlich viel essen , sonst baust keine Muskeln auf also kcal Überschuss . Und eben die gebrauchten körperstellen trainieren ,für liegestüzte brauchst trizeps und Brust , für Klimmzüge rücken ,und für den Rest eig. Nur Ausdauer und Übung

0

Was möchtest Du wissen?