Trainingsplan für Anfänger, lest unten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Es fehlt das wichtige Alter aber Kniebeugen gehören unbedingt dazu.

Aber technisch sauber, gerader Rücken

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal würde ich deine Ziele genauer definieren. Willst du Muskeln aufbauen oder nur Kraft, hast du ein festes Ziel, wie oft kannst du die woche trainieren und zu Hause oder im Gym?

Das sieht nach einem Ganzkörperplan aus, was schon mal super für einen Anfänger ist. Für den "Anfang" zum reinkommen ist er okay. Beine nicht vergessen! Also beispielsweise Kniebeugen.

Klimmzüge lernt man :) Keine Sorge. Einfach einen Hocker nehmen. Dann vom Hocker nach oben ziehen. (Also Schummeln :) ) Nach unten dann langsam aus eigener Kraft runtergehen. So bekommst du schon mal ein Gefühl und braust genug Kraft auf um bald auch ohne den Hocker als Hilfe richtige Klimmzüge zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandafreundlich
24.11.2016, 16:11

Ich will erstmal in das ganze reinkommen, ich will bis auf 30 Liegestütz in einem Satz kommen und einfach alles mehrmals schaffen und auch länger schaffen.

Ich kann jeden Tag trainieren, je nachdem wie lange ich trainiere jeden Tag und ich trainiere zuhause, aber ohne Hanteln oder sowas, sowas habe ich noch nicht.

Beinübungen sind mir gerade nicht eingefallen.

Wüsstest du wie man daraus einen Plan machen kannst ?

0

Was möchtest Du wissen?