Trainingsplan für Anfänger, lest unten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Es fehlt das wichtige Alter aber Kniebeugen gehören unbedingt dazu.

Aber technisch sauber, gerader Rücken

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Pandafreundlich 30.11.2016, 18:25

Ich bin 13

1
kami1a 30.11.2016, 18:37
@Pandafreundlich

Die Übungen kannst Du alle machen. Klimmzüge mit Unterstützung der Beine oder lege Dich zwischen 2 Stühle und Stange oben drauf.

2

Zuerst einmal würde ich deine Ziele genauer definieren. Willst du Muskeln aufbauen oder nur Kraft, hast du ein festes Ziel, wie oft kannst du die woche trainieren und zu Hause oder im Gym?

Das sieht nach einem Ganzkörperplan aus, was schon mal super für einen Anfänger ist. Für den "Anfang" zum reinkommen ist er okay. Beine nicht vergessen! Also beispielsweise Kniebeugen.

Klimmzüge lernt man :) Keine Sorge. Einfach einen Hocker nehmen. Dann vom Hocker nach oben ziehen. (Also Schummeln :) ) Nach unten dann langsam aus eigener Kraft runtergehen. So bekommst du schon mal ein Gefühl und braust genug Kraft auf um bald auch ohne den Hocker als Hilfe richtige Klimmzüge zu machen.

Pandafreundlich 24.11.2016, 16:11

Ich will erstmal in das ganze reinkommen, ich will bis auf 30 Liegestütz in einem Satz kommen und einfach alles mehrmals schaffen und auch länger schaffen.

Ich kann jeden Tag trainieren, je nachdem wie lange ich trainiere jeden Tag und ich trainiere zuhause, aber ohne Hanteln oder sowas, sowas habe ich noch nicht.

Beinübungen sind mir gerade nicht eingefallen.

Wüsstest du wie man daraus einen Plan machen kannst ?

0
Alexaa1976 24.11.2016, 16:21
@Pandafreundlich

Zu Hause zu Trainieren ist auch gut möglich. Bei dem Wetter ist es vielleicht nicht schön, aber draußen sind auch viele tolle Möglichkeiten. Klimmzugstangen und Spielplätzen etc.

Das Wichtigste ist, egal welchen Plan du machst, dass du auf Progression trainierst. Sprich, du versuchst immer stärker zu werden. Jeden Tag!

- Klimmzüge 5 Sätze x  wie viele du schaffst
- Dips 5x das gleiche
- Kniebeugen 5x 20
- Liegestütze 3x 20
- Bauch

Wie gesagt, das Wichtigste ist, dass du versuchst immer mehr zu schaffen. Und seien es einfach 2 Liegestütze mehr am übernächsten Tag.

Ich würde immer ein Tag Pause machen, je nach dem wie schnell du dich regenerierst.

1
Pandafreundlich 24.11.2016, 21:11
@Alexaa1976

Ich hatte gerade eben Training, ich habe wirklich Probleme mit 10 Liegestützen, ich mache da immer 5er Sätze.

Kann ich dich wegen mögliches Fragen adden ?

0

Was möchtest Du wissen?