Trainingsplan effektiv?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Beine? Schrottplan, nuff' said.

Davon ab, zu wenig Rest Days zwischen den Trainingstagen, mit dem "Plan" (der keiner ist) solltest du wenn schon On-On-Off-On-On-Off-Off trainieren. Und wie du selbst schon gemerkt hast fehlen so einige Komponenten, die essentiell sind für einen gescheiten Trainingsplan.

Ganzkörper
Warm-Up (leichtes Stretching, optional)
Kniebeugen/Kreuzheben alternierend
Bankdrücken/Liegestütz
Rudern/Klimmzug
Nackendrücken (Military Press)
Crunches
Cool-Down (leichtes Stretching, optional)

Zum Einstieg mit 2 Trainingstagen (z.B. Mo-Do, Di-Fr o. Ä.) bis max. 2,5. Letztere erreicht man in dem man immer 2 Tage Pause hat, dadurch verschieben sich allerdings die Trainingstage ab der 2. Woche. Da du ja anscheinen so ziemlich jeden Tag trainieren kannst würde da nichts dagegen sprechen.

Mit jeweils 10 Minuten Warm-Up und Cool-Down solltest du bei nicht zu schneller und nicht zu langsamer Übungsausführung und einem 3 Satz Training pro Übung mit entsprechenden Pausen zwischen den Sätzen ca. 70 Minuten brauchen bis du durch bist.

Einen Split würde ich dir nicht empfehlen mit deinem Wissens- und Trainingsstand. Da würde ich dir unbedingt erst mal saubere Technik lernen ans Herz legen, sonst könnte das übel enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenne eh bizeps machst nimm die unterarme noch mit rein.... sonst ganz ok fürn einsteiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BoundHound
19.04.2016, 00:03

Trägt das Trainieren der Unterarme auch dazu bei den Umfang der Handgelenke etwas zu vergrößern? hab ziemlich mickrige Handgelenke...

0
Kommentar von SirAskAlot45
19.04.2016, 00:08

du kannst deine hand gelenke leider nicht wirklich trainieren durch gut trainierte unterarme kann das aber optisch dann besser aussehen

0

Was möchtest Du wissen?