trainingsplan auf wettbewerb niveau ohne fitnesstudio. ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Iron Man ist kein Marathon, sondern eine Triathlon-Langdistanz. Die Laufstrecke ist der Marathon.

Aus meinem Bekanntenkreis haben schon etliche Leute an einer Langdistanz teilgenommen. Ins Fitnessstudio geht von denen keiner. Dafür hast du in der Vorbereitung auch kaum Zeit.

Mein Tipp: Lass es bleiben. Es klingt nicht so, als  wenn du überhaupt eine Idee hast, auf was du dich da einlässt. Oder suche dir einen Trainer, der dir den Trainingsplan schreibt. Einfach so ins Blaue hinein zu trainieren halte ich für gesundheitsschädlich.

lassen werde ich es nicht aber ich werde dann nach einen trainer suchen der mir dabei helfen kann. mir ist es bewusst auf was ich mich da einlasse und ich will und werde das auch tun. ich weiß das es zeit, kraft und geduld kosten wird aber mit den richtigen trainer an meienr seite, kriege ich das hin.

danke für deine antwort

0

und ich habe noch was vergessen zu sagen:

es ist nicth so das ich in ein paar monaten von 0 auf 100 gehen möchte, sondern ich lasse mir zeit und damit meine ich mindestens 2 jahren.

0
@SuperDupaLife

Ich verstehe nicht, warum die Leute heute alle gleich diese Riesenveranstaltungen machen müssen. Versuch doch erstmal ne Volksdistanz!

Aber gut, das ist dein Körper, den du da schindest.

0
@somi1407

ja deswegen habe ich ja gesagt, min 2 jahren. ich nehme an kleinen veranstaltungen teil und taste mich so langsam heran, dazu noch training.

und warum schindet man seinen körper, wenn man sich damit zeot lässt? ich verstehe wenn man es von jetzt auf gleich alles machen will aber wenn man alles langsam ansteigt??

0
@SuperDupaLife

Zwei Jahre für einen Iron Man hat nichts mit Zeitlassen zu tun. Die Grundkondition für einen Marathon baut man in einem Jahr auf. Und nebenbei für 180km Radfahren trainieren und 3,8km schwimmen. Übrigens im Freiwasser, da kannst du nicht zwischendurch mal am Rand pausieren.

Aber wie gesagt, du musst selbst wissen was du tust. Aber in der Regel sollte man vorher schon mal Marathon gelaufen sein. Allein das verlangt schon Höchstleistung vom Körper ab - und da weiß ich wovon ich spreche!

0

Was möchtest Du wissen?