Trainings und Fett verbrennungs Methode ist die Gut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Bleibe bei einer normalen gesunden Ernährung und hänge deine Ziele nicht zu hoch.

Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Offenbar hast du erhebliches Übergewicht da würde ich das Sixpack nicht als Nahziel nehmen. Die Dauer ist individuell verschieden. Meistens dauert es 1 Jahr oder mehr, bei manchen wird es auch nie etwas. Hängt auch von genetischen Faktoren ab. Und : Das Sixpack ist für den Körper so viel wie der Aschenbecher für ein Auto.

Hat man solche Probleme mit dem Gewicht dass man diese nicht mit Kraftsport alleine bewältigen kann, so braucht man zusätzlich eine sportliche Aktivität mit einem optimalen Kalorienverbrauch. Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Ist das Tempo zu hoch, schaltet der Körper teilweise von Fettverbrennung auf Kohlenhydrate um, weil diese schneller verfügbar sind. Du verbrennst dann zwar auch leicht mehr Fett, aber mit einem ungleich höheren Aufwand und weniger gesund.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shokz
01.12.2013, 17:37

Ich hab meine Ernährungs umgestellt so will ich das auch halten mein Stoffwechsel ist zurzeit warscheinlich hoch, weil ich davor viel gegessen habe und jetzt paar Kalorien weniger 200-300 aber und passe mehr auf die ernährung auf zB gesundes essen. Ich hab aber auch nicht vor direkt von heute auf morgen dünn zu werden bzw Sixpack zu kriegen ich hab das als Hauptziel gesetzt ganz oben und ich weiß das es lange dauert wird trotzdem ich hatte schon mal einen deshalb muss es wieder sein mit Alkohol und Fastfood ist jetzt auch stop was ich davor viel gegessen und getrunken hatte. Und ja ich spiele noch Fußball wenn mir da Zeit bleibt mind. 1 x die Woche im Verein. Ich bleib jedenfalls mal dran und vielen Dank für dein Rat :)

0

ballaststoffe beschleunigen den stoffwechsel. wenn du cardio machst um fett zu verbrennen mach intervall training, dabei läufst du zb 5min auf mitlerem tempo, dann 2,5min sehr schneller sprint und dann 2,5min langsam bei ca. 5km/h. das ganze machst du 2 mal dann bist du bei deinen 20min. ich würde das eher nach deinem training machen. was du isst hört sich gut aber an deiner stelle würde ich anfangen kcal zu zählen. ausserdem brauchst du für den muskelaufbau eiweiß und zwar 2g/kg kröpergewicht täglich. dazu 1g/kg fett (gesunde pflanzliche fette) den rest füllst du mit guten kohlenhydraten (reis, vollkornprodukte,kartoffeln)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shokz
01.12.2013, 17:31

Alles klar ich danke dir für deine Antwort :)

0

Ich habe dir noch mal ein Video mitgeschickt, wo du noch einmal ausführlich zum Thema Fettverbrennung und Muskelaufbau aufgeklärt wirst. Auf Energy Drinks würde ich persönlich verzichten, da ist nur Chemie verarbeitet und nützt dir gar nichts. Versuche dich eiweißreicher zu ernähren (Salat, Gemüse, Fisch und Fleisch) und die Kohlenhydrate durch Nudeln, Kartoffeln und Brot zu reduzieren. Außerdem hilft dir Cardiotraining durch Schwimmen, Radfahren, Joggen usw. dabei. Scharfe Lebensmittel wie Chili oder Senf unterstützen übrigens die Fettverbrennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?