Trainings Idee für gewisse Muskelgruppen, ist die vertretbar?

2 Antworten

Das kannst du schon so machen. Das Problem ist aber, dass du nach drei Sätzen keine maximale Leistung mehr im vierten bringen kannst.

Da würde es mehr Sinn machen, den Satz mit wenig Wiederholungen am Anfang zu machen.

Aber das wiederum wäre auch wenig sinnvoll, weil du ohne Aufwärmen eine schlechte Leistung haben wirst und ein einziger Satz mit wenig Wiederholungen nicht soo viel bringen wird.

Wenn du Kraft aufbauen willst, eignen sich Systeme wie 3x3, 5x5 und so weiter.

Hypertrophie kann man 8-12 sagen, ein Kompromiss wären 6-8 Wiederholungen. Wenn du allerdings einen einzigen Satz mit viel Gewicht machst und dann mehrere mit moderaten Gewicht, weiß der Muskel nicht so recht, was das soll und wird sich an die Mehrheit der Reize anpassen, also an die Sätze mit weniger Gewicht.

ABER!

All das ist sehr theoretisch und meiner Ansicht nach solltest du dir keine großen Gedanken über 5x5 oder 3x8 machen, im Endeffekt ist es wichtig, dass du den Muskel irgendwie reizt.

Schau lieber, dass die Ernährung und die Regeneration passt, dann kannst du dir über solche Details Gedanken machen.

Meine Ernährung habe ich vor ca. 4 Monaten dementsprechend angepasst. Ich bin 1,88 groß und wiege 74 Kilogramm und 18J alt. Ich versuche tagsüber an Trainingstagen um die 3000kcal zu mir zu nehmen und 150-200g Proteine. Bei den Proteinen helfe ich mit Proteinshakes nach. Die gedanken habe ich mir gemacht, da ich in 3 Monaten training nur 1cm Bizepsumfang gewonnen habe.

1
@Nqliqx

Ich würde dir raten, jeden Tag 3000 Kalorien zu essen. Eiweiß reicht 150 Gramm aus. Günstige Quellen sind Skyr, Thunfisch, Hähnchen, Milch, Eier.

Ausserdem solltest du dir nicht zuviel Gedanken um deinen Bizepsumfang machen. Entscheidend ist doch, ob du generell breit aussiehst, dein Armumfang ist unwichtig.

Am besten baust du Muskel durch Grundübungen auf: Kreuzheben, Bankdrücken, Kniebeugen, Klimmzüge, Rudern, Overheadpress und so weiter - Übungen, bei denen mehrere Gelenke beansprucht werden.

Vergiss Bizepscurls - die kannst du zwar machen, aber einen dicken Arm bekommst du davon nicht. Der kommt durch schweres Rudern, durch Bankdrücken und so weiter.

Denn der Bizeps macht nur ein Drittel des Oberarms aus, der Trizeps dagegen zwei Drittel. Egal wieviel du curlst - ohne Trizeps kein dicker Arm.

Isolationsübungen sollten nur Ergänzung sein, den Großteil deines Trainings sollten Grundübungen einnehmen. Da bewegst du viel Gewicht, da wird der Körper gefordert.

Jemand der schwer rudert, wird einen stärkeren Bizeps haben als jemand, der nur Curls macht. Denn Bizeps, Trizeps und so weiter sind hauptsächlich Assistenten für deinen Körper.

Vergiss auch das Beintraining nicht!

1

Bei 8-12 Wiederholungen bist du im Hypertrophie Bereich. Dieser ist ideal für den Muskelaufbau.

Mit 4 Wiederholungen trainierst du Maximalkraft.

Wenn du Anfänger/Fortgeschrittener bist und dein Ziel der Muskelaufbau ist kann ich dir nur raten, 3 Sätze mit jeweils 8-10 Wdh zu machen und wenn du die 10 schaffst mit dem Gewicht etwas höher gehen.

Was möchtest Du wissen?