Trainings & Essensplan für Training :)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen Plan nur aus bizeps und Bauchmuskeln... Will denn niemand mehr breit sein?^^ niemand hier trainiert Schultern ... Einen Trainingsplan aus 2 Körperregionen zu machen ist eigentlich ziemlich einfach jeden zweiten Tag versuchst du möglichst sauber links insgesamt 20-30 Crunches wie auch in der Mitte rechts und optional auch unten. Für bizeps kommt es drauf an was dir so zur Verfügung steht du solltest aber drauf achten zu Anfang nicht zu übertreiben. Eine gute Übung für bizeps Trizeps Brust und Schulter sind zum Beispiel Breite liegestütze, sind wie normale nur das du die Arme weiter auseinander machst. Davon ungefähr 3x15-20 wenn du kurz Hanteln hast kanst du damit die gleiche Anzahl an Wiederholungen und Sätzen an curls machen. Falls du eine Möglichkeit zu klimmzügen hast kanst du da ungefähr 5x3-10(ich weiss nicht wie fit du bist) machen. Ansonsten einfach nochmal 3x15 Bench presses und du bist fertig. Jede Woche kanst du dich leicht steigern. Versuche während des Trainings viele Eiweiße zu essen und wenn du schnell an Masse zulegen willst auch viele kcal. Hoffe konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Wichtig ist, dass du auch immer den Gegenmuskel trainierst! Wenn du das nicht machst, läuft das über Kurz oder Lang auf Haltungsfehler hinaus. Und das kann sehr unangenehm für dich werden. Und abgesehen davon,... es sieht auch einfach NICHT GUT aus, um mich förmlich auszudrücken. Also - wenn, dann am besten einen Trainingsplan für deinen ganzen Körper erstellen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halo! Sicher reicht die normale Nahrung. Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. 

Will Bizeps und Bauchmuskeln aufbauen

Und schon läufst Du in Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). 

Mal diese Antwort lesen, alles Gute.

http://www.gutefrage.net/frage/krafttraining-muskelaufbau-zu-hause-mit-15#answer121040730

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?