Training während der Massephase bei anfängern?

3 Antworten

Einem Anfänger würde zunächst empfehlen, die Seite fitnessexperts.de zu besuchen und sich Grundwissen aus Ernährungswissenschaft und Sportmedizin anzueignen. Ein Anfänger kommt in der Regel mit 1 bis 2 Einheiten in der Woche gut zurecht. Das Krafttraining auf die Grundübungen (Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, Rudern und Überkopfdrücken) beschränken, nicht zu viel Gewicht nehmen und ein Gefühl für die Ausführung entwickeln. Aufwärmen mit Gewicht, Cardio nach dem Training. Kenntnisse der Anatomie und Ernährungsphysiologie, die Du Dir Stück für Stück anlesen solltest, werden Dir auf Deiner Reise helfen. Und jetzt ran ans Eisen!

In der Massephase trainierst du genau so wie sonst, nur dass du deine Wiederholungszahl leicht verringern kannst, wenn du möchtest. Wichtiger ist es bei der Massephase über deinem Kalorienbedarf zu sein,damit du gut aufbauen kannst. 

Ist nicht die Massephase nur dazu da, fett aufzubauen? Also gar nicht trainieren? Oder lieg ich da komplett falsch jetzt?😅

In der Massephase versucht, man viel Muskeln aufzubauen, da aber auch immer bisschen Fett dazu kommt, muss man dies wieder später abbauen. 

1

Was möchtest Du wissen?