Training vs. Dolormin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich mit leichten Kopfschmerzen mit dem Krafttraining angefangen habe, dass diese hinterher gelindert wurden oder sogar verschwanden.

Bei Schmerzmitteln aufpassen, dass sie keine blutverdünnenden Effekte haben (wie z.B. Aspirin). Würde sich nicht so gut mit dem Krafttraining verbinden...

Wenn die Kopfschmerzen aber wirklich stark sind: Bettruhe, Raumabdunkeln, viel Trinken. Ich bin einer, der nur Kopfschmerzmittel nimmt, wenn es nicht mehr auszuhalten ist.

trink einfach wasser und geh an die frische luft. bei jedem bisschen kopfweh gleich chemie einzuwerfen führt nur dazu, dass sie irgendwann schlimmer werden. wenn du das öfter nach dem training hast, dann trink mehr ud fahr das trainingsprogramm runter. dein körper zeigt dir dann hier eine grenze auf.

Nene, das steht in keinem Zusammenhang mit den Training. Das hab ich heute dummerweise den ganzen Tag. Ich weiß auch wie man Kopfschmerzen vorbeugt, nur halt die Auswirkungen der Schmerztablette sind mir unbekannt!

0

Was möchtest Du wissen?