Training ohne das Knie zu belasten!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sterben wirst du ja nicht daran aber Kondition kannst du immer noch trainieren auch ohne deine Beine. Kraftsportübungen machen ohne Pause dazwischen und die schneller ausführen.

PS: Mit einen guten Physiotherapeuten kannst um ein Monat sparren ^^

Quatsch,

wenn du bei Ruderübungen etc. auf 300+ Wiederholungen machst dann kannst du dies Kondition nennen. Schneller ausführen sowieso nicht.

0
@JohnnieWallpass

Also mir geht es auch darum, dass ich in diesen kommenden Monaten Muskeln aufbauen will ich bin 1.93 groß und 91Kg schwer und ich will so auf 95 Kg ungefähr kommen..... und wie ich mitbekommen habe soll man durch mehrere wiederholungen mehr Fett abbauen anstatt muskelmasse aufzubauen... oder liege ich da falsch?

0

Aber ich schätze mal, dass ich erst 2 Wochen nach der OP mit einer Physiotherapie anfangen kann oder?

0
@SwordTiger

Hallo,

zur Sache mit den Sätzen hier ein Artikel mit www. davor krafttraining.pro/article-satze-und-wiederholungen-100111609.html

Mehr Wiederholungen zum definieren ist Quatsch, dies fördert nur die Muskelausdauer. Definiert (Abgenommen) wird in der Küche.

Zum letzten Punkt kann ich keine Aussage treffen.

0
@JohnnieWallpass

Bin da ungefähr seit 30min am gucken :D Die Seite ist sehr gut und übersichtlich ich werde sie 100% weiterempfehlen!

0
@SwordTiger

Tut mir leid aber deine Meinung werde ich nicht teilen, ich habe mir deine Seite angeschaut und für mich ist es halt eine normale Bodybuilderseite.

Deine Tipps sind nicht falsch oder sonst noch was, dennoch gibt es mehrere Wege sich in Form zu halten. Wer jetzt nur auf Muskeln aus ist kann deine Seite benutzen.

0
@Himori

Darum ging es ja auch hier :D Ich hab vor meinem Unfall Kampfsport (Kickboxen) gemacht aber noch nie gezielt auf Muskelaufbau konzentriert und diese Art von Training kann mit solch einem Knie nicht machen und als Anfänger im Bereich Krafttraining finde ich die Seite recht gut. Es kann natürlich sein, dass du mehr Erfahrung hast als ich in sowas :D

0
@SwordTiger

War wohl eher mein Fehler, habe es halt nicht verstanden was du genau möchtest ^^ Wenn du Muskelmasse aufbauen willst dann ist seine Seite echt Top. Nur ich habe eher bessere Erfahrung mit einen MMA Workout gemacht. Ich bin auch nicht so ein Muskelmann wie Johnnie Wallpass ^^

Meiner Meinung nach ist seine Seite einfach nur super.

0
@Himori

Ein MMA Workout entspricht einen Zirkeltraining wenn ich mich nicht irre. Gegenüber dem Bodybuilding werden hier mit verschiedenen Mittel verschiedene Ziele erreicht. Den MMA Weg kenne ich nicht, aber ich kenne meinen und ich weiß das er funktioniert! :)

0
@JohnnieWallpass

MMA Workouts sind sehr gut für die Fettverbrennung und Kondition und es ist sehr abwechslungsreich und mir haben sie immer riesen Spaß gemacht da trainiert man auch verschiedene Muskelgruppen und es stärkt meiner Meinung nach auch die vorhandenen Muskeln und funktioniert allerdings auch sehr gut aber es ist halt nicht fürs Aufbauen von Muskelmasse gedacht :D

0

Schwimmen geht natürlich immer und fördert auch die Kondition. Es entlastet sogar das gesamte Skelett. Okay, Muskeln lassen sich damit weniger aufbauen.

Kenn mich da nicht so aus, aber spontan kommt mir schwimmen in den sinn... Natürlich ohne das knie zu bewegen. Das müsste doch gut für kraft und ausdauer sein.

Die Bewegung im Wasser ja, schwimmen nein!

0

Hallo,

das ist eigentlich selbstbeantwortend, lass die Beinübungen aus und halt dich mehr an isolierte Übungen. Dann solltest das Knie nicht belastet werden.

musclemistake.de

Deine Ausdauer wirst du leicht wieder aufbauen können.

Was möchtest Du wissen?