Training für straffe beine?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo lini! Das Bindegewebe ist ein "Organ", das nicht abgegrenzt und so gesehen auch nicht kompakt ist. Es verteilt sich im gesamten Körper. So stützt und verknüpft das Bindegewebe über 50 Billionen !!! Körperzellen miteinander. Des weiteren ist das Bindegewebe ein zentrales Transportmedium also quasi eine Transitrecke des Körpers für Nährstoffe, Hormone, Botenstoffe, elektrochemische Signalübermittlungen und mehr. Ein erstaunliches und meist unterschätztes Gebilde – allerdings bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert.

Cremes, Medikamente und Massagen helfen nachweislich nicht. Aber Ausdauersport leicht betrieben. Also Joggen, Stepper, Crosstrainer, Laufband Radfahren, schwimmen oder ein Workout wie Zumba. Medizinisch bestätigt. Es kann wohl auch ein leichtes Krafttraining hilfreich sein . Auch der bekannte Dr. Müller-Wohlfahrt sagt :

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. "<

Ich hoffe ich war Dir eine Hilfe. Alles Gute.

Krafttraining im Kraftausdauerbereich(Relativ geringe Belastung, relativ viele Wdhl) hält den Körper fit und kann die Regeneration der Haut verbessern. Von daher würde ich ein Ganzkörpertrainingsplan mit Schwerpunkt BBP aus Eigengewichtübungen empfehlen. Der ganze Körper ist zu trainieren, um muskuläre Dysbalancen auszugleichen. Das könnte dann so aussehen:

  • Liegestütze(Falls du keine richtigen kannst lege die Hände auf einer erhöhten Fläche ab)
  • Umgedrehtes Bankdrücken oder Türziehen(je nachdem wie stark du bist, oder was bei dir stabiler ist
  • Kniebeugen
  • Ausfallschritte nach Hinten oder nach Vorne
  • Ausfallschritte zu Seite
  • Beinheben

Die Übungen sollteste mit Google einfach finden. 2-3 mal die Woche reicht für den Anfang, nach ein paar mal die Woche kannste noch einmal mehr machen wenn du willst. Dabei immer mindestens ein Pausetag zwischen zwei Trainingseinheiten. Alle Übungen jeweils 3 Sätze mit 15-25 Wdhl. Dementsprechend die Intensität wählen.

Gruß, Borgosch

die preiswerteste Variante ist mMn Treppensteigen, und zwar, ohne sich am Geländer festzuhalten...

Daanke ist radfahren auch gut?? :)

0
@liiiiiini

sicher, so lange Du ncih tnur bergab rollst oder mit EBike fährst...

0

Was möchtest Du wissen?