Training für Overwatch, welches Game?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe bemerkt, dass du, wenn du ein anderes Game spielst vom Aim her nicht unbedingt besser wirst. Klar, ein gewissen "Grundaim" bekommst du natürlich durch jedes Game und bist besser als komplett neue Einsteiger. Aber bei jedem Spiel hat man eine andere Mausgeschwindigkeit, die Gegner laufen unterschiedlich schnell oder können sich anders bewegen, wie z.B. an Wänden langlaufen, an Wänden abspringen oder doppelte Sprünge, was auch immer.

Darauf konzentriert man sich. Bei schnellen Shootern z.B. möglichst überhaupt den Gegner zu treffen und bei langsamen speziell auf den Kopf. (ist jetzt übertrieben gesagt aber schon wahr)

Also: Wenn du in einem bestimmten Spiel besser werden willst, musst du genau dieses spielen. Auch lernt man da die Maps kennen, Spieltaktiken und und und.

Wie gesagt endscheidend ist die Mausschnelligkeit die du in dem Spiel brauchst und die Beweglichkeit bzw. Einschränkung der Beweglichkeit der Spieler. 

Vlt ist auch erwähnenswert wie groß der Sprayunterschied bei jedem Spiel ist und das man dadurch auch bei anderen Spielen nicht damit klar kommt.    

ich denke es macht Sinn wenn du verschiedene spielst damit du das Aimen an sich trainierst und nicht für ein spezifisches Game. Aber vllt hat ja jemand anderes hier eine Aim studie :D

Was möchtest Du wissen?