Trainieren mit Reck nützlicher als ohne geräte?

3 Antworten

Einerseits ist eine Skalierung dieser Übungen ist leider nur begrenzt möglich.

Nach einer gewissen Zeit wird sich Dein Körper angepasst haben und braucht neue, stärkere Reize, die jedoch mit diesen Routinen nicht gesetzt werden können.

Andererseits fehlen Übungen für die Beine, letztere man nicht genug trainineren kann.

Am effektivsten kannst Du mit einer Langhantel und Kettlebells sehr viel Spaß machen (hier gibt es einen Sack voll Übungen), aber auch Klimmzüge ud Dips sollten hin und wieder auf dem Programm stehen.

Günter

danke, aber kann man die Oberkörper-Muskulatur mit dem Gerät besser Trainieren?

0
@niklas9900

Ich möchte Dein Augenmerk auf ein Power Rack legen

https://www.megafitness.shop/barbarian-power-cage-power-rack.html

Dieses erweitert Dein Übungssprektrum kolossal.

Beachte die unterschiedlichen Griffvarianten oben, mit denen Du Klimmzüge trainieren kannst.

Hier kannst Du Dir sowohl einen breiten Rücken als auch einen ansehlichben Bizeps antrainieren.

An der Seite kannst Du Holme für Dips in unterschiedlicher Höhe stecken.

Ferner hast Du eine Notablage, wenn Du mit der Langehantel

  • Backsquats
  • Frontsquats
  • Lunges

absolvierts.

Eine Langhantel läßt dann einen Sack voll weiter Übungen zu, mit denen Du Ober- und Unterkörper massiv aufbauen kannst.

Je nachdem ziehen je nach Komplexität der Übung viele jede Menge Luft, je komplexer, desto mehr wird Dein Kreislauf Pulsraten erleben, die Du bislang noch nicht erlebt hast.

Komplexe Übungen mit der Langhantel sind

  • Bear Complex (hard core!)
  • Kreuzheben
  • Langhantelrudern
  • Thruster (geht auch mit Kettlebell vor der Brust - Pulstreiber)
  • Push & Jerk
  • Snatch
  • Squat Clean (Zucker für Beine und Rücken)
  • Power Clean
  • Step ups mit 20 kg Hantelscheibe oder Kettlebell vor der Brust auf 24 Zoll Box (zieht ordentlich Luft)
  • Boxjumps

Am Reck außerdem absolvierbar:

  • Toes to bar
  • Knee to ellbow

Günter

0

danke, aber ich glaube 700€ sind etwas zu viel für mich ^^

0

Ich denke schon dass ein Reck von Vorteil bei Calisthenics ist. Aber in erster Linie geht es neben dem Training auch darum dass du genug isst und wenn möglich natürlich gesund

Ist aber sau schwer, versuch ich auch gerade. Du isst tellerweise Zeug das super gesund ist aber eben nur 350 kcal hat pro Teller. Ich finde es noch ziemlich schwer einen sauberen Kalorienüberschuss zu haben

0

ich brauche Kalorien Überschuss? braucht man nicht nur genug Eiweiß? wofür braucht man den den Kalorienüberschuss wie läuft das im Körper ab?

0
@niklas9900

Klar der Körper braucht Kalorienüberschuss um Muskeln aufzubauen

0

gilt das auch für mich, trainiere ja nur r mit meinem eig. körpergewicht und nicht im fintness studio... ich mache das 30min. workout und am tag danach sein lv3 sixpack 10min wourkout, kann ich damit überhaupt muskeln aufbauen?

0

Was möchtest Du wissen?