Traguspiercing / Ohrknorpelpiercing Entzündung gefährlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte nicht rausnehmen, denn sonst verkapselt sich die Entzündung und alles wird noch schlimmer. Geh als erstes zu deinem Piercer (warum warst du da nicht schon längst?!) und lass es anschauen.

Hast du den Originalschmuck (Ersteinsatz) denn noch drin oder hast du den Schmuck gewechselt? Wenn du gewechselt hast, ist das erstens viel zu früh und zweitens kann es sein, dass der Durchmesser oder das Material des Schmucks nicht stimmt.

Desinfizierst du noch regelmäßig? Das musst du bei einem Knorpelpiercing auch nach 2 Monaten noch machen, sowas heilt sehr langsam!

Falls du es nicht beim Piercer gemacht hast, sondern beim Juwelier mit Schusspistole, ist ebenfalls der Weg in ein Piercingstudio unerlässlich, denn diese Schusspistolen sind ein Keimherd und diese sogenannten "Gesundheitsstecker" sind absoluter Müll. Im Piercingstudio kann man dir ggf. vernünftigen Schmuck einsetzen und dich zur Pflege beraten.

Unabhängig davon, dass du am besten gleich heute zum Piercer gehst - flüssiges Betaisodona (NICHT die Salbe) aus der Apotheke hilft. Aber da muss unbedingt ein Profi draufgucken und der wird dir auch einen erneuten Hautarztbesuch empfehlen, falls es mit Betaisodona nicht in den Griff zu kriegen ist.

Gute Besserung!

Hallo,Danke für die Aufschlussreiche Antwort. Also ich hab das Piercing noch drin. Ich bin nicht bei meinem Piercer gewesen weil der 60 km weit weg wohnt. Und ja,der Erstschmuck ist das noch. Ich hatte vom Arzt Polidona Salbe verschrieben bekommen,die nehm ich dafür... nachdem mein Octenisept alle geworden ist.

0
@user315

Ich denke mal, du hast leider einfach nicht lang genug desinfiziert...Knorpelpiercings sind echt schwierig, wenn man da nachlässig ist nach ein paar Wochen!

Hm, wenn der Piercer so weit weg ist, gibt es vielleicht in deinem Ort auch ein Studio oder in einem näherliegenden Ort - wenn das für dich OK ist, dann kannst du da auch hingehen, die werden dir sicher helfen, ggf. einfach vorher anrufen.

In einem guten Studio solltest du immer eine Notfall-Telefonnummer vom Piercer mitbekommen bzw. dich melden, wenn dir was komisch vorkommt am Piercing...aber wenn es vom Weg her schlecht für dich erreichbar ist, hilft dir das natürlich auch nicht.

Für die Nachsorge sollte man auf jeden Fall nach 2-4 Wochen nochmal kommen, das ist ja dann auch eher schwierig bei einem weit entfernten Studio.

Salbe auf Piercings schmieren ist leider immer erst mal keine gute Idee. Durch die Salbe, die den Stichkanal verklebt, macht man leider oft alles nur schlimmer. Lösungen sind besser, deswegen auch eher Betaisodona-Lösung nehmen.

Da das jetzt schon so schlimm ist, guck auf jeden Fall, dass du heute in ein Studio schaust.

Wenn es allerdings nicht besser wird, musst du nochmal zum Hautarzt gehen.

0

DU WILLST es rausmachen, UND du WILLST zum Arzt, gleich morgen.

Eine Infektion des Knorpels kann dir noch viel "Freude" bereiten, da diese sich oft deutlich anders verhält als eine einfache Infektion der Haut. (Heilt meist deutlich schlechter und langsamer, weil Knorpel nur schlecht durchblutet ist)

Also, mach das Sch.... ding raus, dann kann zumindest die Suppe besser raus, laß die Finger weg, oder desinfiziere die wenigstens, bevor Du da hin faßt und mach dich morgen früh auf den Weg zum Arzt; bestgeeignet:

Hausarzt, Hautarzt (Dermatologe) und Chirurg (ja, der!)

sorry, wenn das nicht die Antwort ist, die Du lesen wolltest!

HTH

Man sagt aber wenn man ein Piercing rausmacht kann sich das verkapseln oder ? Ausserdem kann doch sein das es dafür ne Salbe gibt die das heilt oder ? wie siehts mit einer Abzesssalbe aus ?

0
@user315

WENN das schon am Knorpel infiziert ist, gehört da nicht rumgeprokelt, sondern ein Profi rangelassen! Ich hab schon genug "nette" Piercings bzw. deren Folgen gesehen, wo erstmal mit irgendwelchen Hausmittelchen hantiert wurde. Z.b. Bauchnabelpiercing, vereitert.(Ja, ist etwas anders, aber der Ablauf...) Konnte dann noch knapp eine Bauch-OP verhindert werden, weil der Abszeß grade noch nicht durch das "Bauchfell" durch war. Da hört der Spaß schon lange auf.

0
@beamer05

Oh Gott... naja hab die Beule ja schon länger einmal war sie fast weg.. aber seit nen paar Tagen tuts halt wieder höllisch weh.und Eiter kam zum ersten Mal raus. Ich denke das ich mit der Jodsalbe erstma gut versorgt bin.Morgen werd ich mit Salz spülen soll auch reinigen und gut sein oder? Hab bis jetz alle Piercings im Griff bekommen.Auch das in der Lippe und die war so dick wie ein Schlauchboot..hätt ich das da auch raus gemacht,würd ich´s jetzt bereuen,weil is ja nun alles gut.Wie gesagt hab nur Angst das sich die Entzündung im Kopf ausbreitet und ich daran sterben könnte zB.. gabs woh schonmal sonen Fall.

0

Ab zum Piercer!

Bei einer Entzündung darf der Schmuck niemals einfach so entfernt werden.

"Eiter"blase Bauchnabel Piercing

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir helfen

Ich habe seit 1 1/2 Jahren ein Bauchnabel Piercing und es entsteht immer mal wieder eine Blase neben der Kugel und wenn ich rein piekz, kommt erstmal eiter raus und dann Blut.. dann heilt es ab und kommt wieder.. und aus dem piercing kanal kommt eigentlich immer wieder eiter raus, wenn ich rum drücke.. kann es sein, dass es nie wirklich verheilt ist? also es tut jetzt nicht weh.. sieht aber unschön aus.. hat jemand bereits diese Erfahrung gemacht? hat jemand eine idee was helfen könnte? Ein bild hab ich euch mal eingefügt. Freue mich auf hilfreiche tipps :) Merci

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt so ein Stich?

Hallo, ich hoffe jemand kennt sich mit Stichen aus und kann mir helfen. Ich werde ständig im Sommer gestochen im Gesicht, dieser Stich ist aber sehr merkwürdig. Und selbst der Arzt im Krankenhaus, konnte es sich nicht erklären:
Ich denke es passiert immer am Abend, wenn ich schlafe weil ich immer so aufwache.
Immer im Gesicht, sehr geschwollen eine richtige Kugel Beule und extrem entzündet. Meistens auf der Stirn. Der Schmerz von diesem Stich, geht über den ganzen Kopf. Es ist etwas größer als ein 2€ Stück. Es wird auch nicht Rot optisch nur eine große Beule, und wenn man feste drückt kommt Eiter.
Mücke, Bremse sind es schon mal nicht.
Ich hoffe jemand weiß weiter...
Danke im Voraus

...zur Frage

Eigenartige Beule über Nacht gekommen?

Hallo, mein freund hat über nacht eine sehr merkwürdige blase/beule am arm bekommen, diese sieht aus wie eine brandblase aber aus dieser kommt eiter heraus, weiß jemand was das ist und ist das gefährlich? Lg und danke im vorraus

...zur Frage

Ist Eiter im Mund gefährlich?

Hallo zusammen. Ich habe vor ein paar Wochen meine Weisheitszähne raus bekommen und die Wunden sind schon fast geheilt. Aber heute erst habe ich um die Wunde Eiter festgestellt...nur bin ich momentan im Urlaub. Soll ich hier einen Arzt aufsuchen (hier gibt es gute Ärzte), oder ist es nicht so schlimm und es heilt wieder. Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Beule am Hals. Ist das gefährlich?

Hallo, als ich eben in den Spiegel geschaut habe, ist mir eine Beule seitlich am Hals unterhalb des Ohres aufgefallen. Sie ist deutlich sichtbar und fühlbar und hat etwa einen Durchmesser von 1,5 bis 2cm. Es ist definitiv kein Stich von irgendeinem Ungeziefer. Die Beule schmerzt nämlich nicht, auch nicht auf Berührung. Leider bin in Urlaub und dann auch noch in Griechenland, weshalb es schwierig wird einen Arzt zu besuchen. Deshalb meine Frage: Ist das gefährlich? Was kann es sein? Beziehungsweise kann ich noch 3 Tage warten bis ich wieder zuhause bin oder muss das sofort behandelt werden. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?