Tragus-Piercing:WIldfleisch!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

betaisodona soll manchmal helfen

wenn nicht kann man tyrosur probieren (wobei das ein medikament ist, das man nur anwenden sollte, wenn es unbedingt nötig ist, da es sich um ein antibiotikum handelt). auch da gilt: soll manchmal helfen, hilft aber jedenfalls nicht immer.

manchmal verschwindet der wildwuchs auch nach einiger zeit ganz von alleine

die letzte möglichkeit ist dann der ätzstift "höllenstein" (der heisst wirklich so), da aber unbedingt sichergehen dass es wirklich wildfleisch ist und nicht irgendwas anderes.

Hi wenn es wirklich Wildfleisch ist musst du damit zum Hautarzt und das wegätzen lassen...mir wäre keinerlei andere Möglichkeit bekannt die wirklich etwas bringt

balance0100 01.04.2012, 20:06

uch das klingt schmerzhaft :o ich versuchs lieber mal mit salben und wenn das nicht funktionieren sollte komme ich vlt zu der option; trotzdem danke!

0

Versuchs mal mit betaisodona. Davon habe ich den wildwuchs an meinem Traguspiercing auch wegbekommen.

Was möchtest Du wissen?