Tragende oder Trennwand? bräuchte schnell hilfe morgen soll es losgehen.

da ist das loch - (Wand, Statik, Raumgestaltung)

5 Antworten

Es handelt sich wohl um Stahlbetonfertigwände, wie eben beim Plattenbau üblich. Diese enthalten in gewissen Abständen Versteifungen aus Stahl, um die Bruchfestigkeit einer Betonwand zu erhöhen (Beton- und Monierbau). Vermutlich ist es keine tragende Wand. Um sicher zu gehen, kann man einen tragenden Balken einziehen. Übrigens hat es ein Zahnarzt in seiner Wohnung am Berliner Ku-Damm geschafft, mit einer Bohrmaschine ein kleines Loch in seine Wand zu bohren (darunter ein Stahlträger) und damit damit das ganze Haus zum Einsturz zu bringen. Rechtlich gesehen ist es nicht erlaubt, derartige bauliche Veränderungen ohne Genehmigung des Eigentümers vorzunehmen. Es kann passieren, dass beim Auszug verlangt wird, den alten Zustand wieder herzustellen.

armer zahnarzt ^^ aber ich bohre ja in keine wand wo ein stahlträger verarbeitet ist :) und wenn wie gesagt ein nachmieter (in jahren) wirklich lieber wieder 3 räume hätte - stelle ich diese natürlich auch wieder her :) allerdings suche ich ja vorrangig in der ersten zeit wenn überhaupt dann nach einem mieter (nachmieter) für eine "2" raum wohnung :) und wenn da nichts kommt muss ich natürlich die wand inkl tür wieder herstellen. das ist mir bekannt und das werde ich dann auch tun :)

stimmt stahlbeton wird ja mit solchen streben vorm bröckeln beim bohren geschützt bzw reissen.... das könnte gut hinkommen - aber ich bohre ja nicht in die decke oder ind den boden :) also stahlträger werde ich nicht anreissen.

danke für deine antwort.

0

http://www.rev-sam.at/pdf/sam02-1s.pdf einfach ab seite 20 gucken

vorab bitte informieren in welchem plattenbautyp man wohnt und wann erbaut. 1-7 cm nach din normen / n co nicht tragend. auch wenn stahlstreben drin sind.

ich korrigiere :) seite 11 von 24

0

Bin kein Statiker, habe aber schon öfter auf dem Bau gejobt und kann sagen: diese Wand trägt mit Sicherheit nichts.

Aber diese Stahlstrebe hat dich ja beunruhigt. Kann dir aber nicht genau sagen, was das ist. Wird wahrscheinlich einfach nur zur Stabilisierung der Wand gebraucht. Steht sie denn unter Spannung? Vielleicht "hängen" ja die Bodenplatten dran.

Aber hast du kein Vertrauen in den Fachmann? Der wird das schon erkennen, immerhin hast du schon einiges freigelegt.

Coole Aktion!

danke - wenigstens schonmal ne vernünftige antwort und keine frage :p

also aufm bau jobte ich vor jahren auch leider waren das altbauten.

die stahlstrebe hat keinerlei spannung ... und auch platten werden nicht daran hängen. laut wiki und co wohne ich ja in einem sogenannten "P2" wohnhaus das heist die grundplatten sind 6x6 meter beton :) ich habe auch schon gemessen - vom fensterseite bis türseite und dann links nach rechts wäre es eine 6x6 m große fläche. ich habe nur bedenken da ich genau in der letzten etage wohne und mir weder vermieter hausmeister noch sonst wer sagen kann was das für streben aus stahl bzw ob es generell "keine" tragenden wände sind.

laut "gutefrage" sind tragende wände auch minimum 10,5 cm dick :) naja und mein "fachmann" verlässt sich ja auch darauf das ich ihm die infos gebe - sonst fässt er hier nichts an.

Ich hoffe ich bekomm evtl noch eine aussagekräftigere antwort (nichts gegen deine) denn ich habe schon laminat / möbel und tapeten bestellt - allerdings eben für die "fertigen" m² :) nicht aber für 2 geteilte räume :(

0

Ich will die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer rausreißen - gute Idee?

Hi Leute, wir wollen in unserer Wohnung eine Wand zwischen Küche und Wohnzimmer rausnehmen, um ein offeneres Wohngefühl zu erhalten. Für den Vermieter ist das ok, es ist wohl keine tragende Wand. Meine Frage ist, ob ihr da irgendwelche Erfahrungen habt? Meine Angst ist es, dass dann die Polster und alles im Wohnbereich ständig nach dem Zeug riechen, das in der Küche gekocht wird...

...zur Frage

Kann jemand eine tragende Wand anhand eines Grundrisses erkennen?

Kann mir jemand helfen, die tragenden Wände anhand des hochgeladenen Grundrisses zu erkennen? Mich interessiert insbesondere, ob die Wand, die die Wohnung der Laenge nach teilt (zb zwischen Flur und Zimmern) tragend ist! Tausend Dank im Voraus!

...zur Frage

Wie befestigt man eine Trennwand / Mauer aus Ytong Steinen?

Hallo liebe Community, ich möchte eine Trennwand / Mauer aus 10cm dicken Ytong Steinen bauen. An diese Mauer möchte ich mal ein paar Ablagefächer für Klamotten anbringen. Die Mauer wird mittig im Zimmer stehen und an eine Dachschräge angebaut werden. Frage 1: Ist es besser auf Estrich oder auf Fließen die Steine zu befestigen? Frage 2: Mit was sollen die Steine befestigt werden? Frage 3: Wenn ich Ablagefächer drann machen möchte, wie befestige ich bzw. stabilisiere ich dich Wand, nicht das sie mir einfällt? Ich kann aber definitv nicht stärkere Steine als 10cm nehmen.

Hoffe auf viele Antworten Vielen Dank

...zur Frage

Tragende Wand um 20cm kürzen

Hallo zusammen,

folgendes Problem!? Wir sind gerade an unserer Küchenplanung und um die Küche zu vergrößern fällt eine Gästetoilette zum Opfer. Allerdings um das optimale Maß zu erreichen müsste eine tragende Wand 17,5cm um 20cm gekürzt werden! WEG mit 5 Wohnungen, davon 2 meine. Meine Frage dazu wäre: Ist dies auch ohne Statiker möglich? Ist eine Verelgung einer Bodenheizung in der Wohnung auch von einem Statiker zu überprüfen?

...zur Frage

Tragende oder nicht tragende Wand

Hallo,

ich wollte gerade eine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus meiner Oma renovieren. Eine Wand soll entfernt werden. Jedoch ist nun die Frage, ob es eine tragende Wand ist oder nicht. Kann man das überhaupt als Laie ermitteln? Bestellt man dafür einen Statiker (schon allein für die Absicherung)? Wie teuer ist sowas?

Ich habe jedenfalls festgestellt: Die Wand ist dünner als alle anderen, jedoch ist diese auch in jedem Geschoss im Haus (4 Etagen).

Ich bin über jeden Tipp und jede Hilfe dankbar.

Lieben gruß

...zur Frage

Wie nähe ich eine Trennwand in einen Rucksack?

Hallo zusammen

Neulich wurde mir ein sehr schöner Rucksack geschenkt, der 2 Reissverschlüsse hat. Allerdings wurde vergessen, eine Trennwand einzunähen: es kommt also nicht darauf an, welchen Reissverschluss man öffnet, man gelangt immer an den gleichen Inhalt / gleiches "Fach".

Leider fand ich keine Anleitung, wie ich nachträglich eine Trennwand in einen Rucksack einnähen kann. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?