Tragen wir alle Extreme Unsichereit bei sexuellen Vorlieben .... zB Füsse o.ä.? mit uns?

2 Antworten

Da möchte ich mich als bekennender echter Fußfetischist und überzeugter Freizeitbarfußläufer mal dazu äußern.

Zuerst möchte ich mal definieren was ich unter echtem Fußfetischismus verstehe: Ich mag nur bare Füße. Socken, Nylonstrümpfe oder Schuhe empfinde ich als abtörnend. Viele die meinen Fußfetischisten zu sein sind in Wahrheit Socken-, Strumpf- oder Schuhfetischisten und geben sich damit zufrieden wenn sie an diesen Gegenständen riechen können.

Das Thema Füße ist hier bei GF besonders in den Nachtzeiten häufig wo sich im Schutz der Anonymität die Leute outen. Warum das so ist liegt wohl daran dass sonst das Thema Füße im realen Leben mehr oder weniger tabu ist da die Füße ja von den meisten ständig in Schuhen versteckt werden. Gerade die Männer und vor allem auch die Jungs im Pubertätsalter laufen selbst bei hochsommerlichen Temperaturen immer in geschlossenen Schuhen rum und schämen sich ihre Füße barfuß oder zumindest in offenen Schuhen zu zeigen. Und diese Jungs und Männer wollen dann an die Füße von Mädchen/Frauen. Das finde ich ein wenig ungerecht.

Mit dem Barfußlaufen hatte ich ja ursprünglich aus orthopädischen Gründen angefangen. Aber mit der Zeit auch einen gewissen Fußfetisch entwickelt was Frauenfüße betrifft. Während ein beschuhter Mann sich kaum trauen kann eine barfüßige Frau zwecks Fußmassage anzusprechen ohne eine entsprechende Abfuhr zu erhalten kann ich es mir eben eher erlauben und meistens nehmen diese barfüßigen Frauen eine Fußmassage liebend gerne an. Anders gesagt ich begegne diesen Frauen auf einer gemeinsamen Ebene.

Anderes Thema was mehr oder weniger im realen Leben tabu ist: S/M. Ich bin der Meinung in jedem Menschen steckt mehr Neigung in dieser Richtung drin als es die meisten zugeben wollen. Und vor allem hat S/M viel mit Gefühlen zu tun diese richtig tragen diese entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Ich kann Dir nur raten probiere mit Deiner besten aus was Euch gefällt (geredet habt ihr ja schon darüber) und wenn Ihr was neues ausprobieren möchtet dann macht das wenn Ihr vorher darüber geredet hab.

lch wünsche Euch beiden einen schönen Sonntag und macht miteinander was Euch gut tut!

Tobi

Einfach ausprobiern ...

Cybersex mit einem vergebenen älteren Mann, wie sollte ich darauf reagieren?

Heyy zusammen :)

Ich bin ziemlich neu hier auf diesem Forum...

Wie bereits in der Frage steht, beschäftige ich mich seit ein paar Monaten mit einer, moralisch und gesellschaftlich gesehen, sehr tabuisiertem Thema.
Zuerst zur Vorgeschichte zum allgemeinen Verständnis:

Ich habe über eine ältere Freundin von mir (nennen wir sie mal Laura) einen Mann kennengelernt. Sie hatten ne Beziehung.

Die 'Beziehung' der beiden zerbrach, bzw. für sie ging das Leben weiter ("für sie wars nur was sexuelles", Studium ect..) (Laura:25, er:35), und er blieb sozusagen im regen stehen.

Er (nennen wir ihn mal Paul) und ich verstehen uns ziemlich gut. Hatten aber immer nur Chatkontakt, sprich: Paul hat mich noch nie real gesehen und ich halte meine persönlichen Infos und Daten ihm gegenüber auch sehr verdeckt.

Dann, anfangs Juli, beginnt Paul plötzlich damit, mich über meine sexuellen Vorlieben und Liebschaften auszufragen.
Er fing dann auch an, mit mir immer zweideutiger zu schreiben. Es kommt auch zum 'virtuellen Sex'. Wird, soweit ich das weiss, auch Cybersex genannt. An sich nix schlimmes... ich meine, als junges Mädel is das doch was schönes, wenn ein älterer, erfahrenerer Typ Freude und Interesse an einem zeigt.
Paul war zu der Zeit (Juli/anfangs August) sehr auf Beziehungssuche... Hat bereits zwei kinder, beide um die 10 jahre, mit seiner Exfrau.
Ende August ist er mit einer jungen Frau zusammengekommen.
Ich hab mich danach natürlich etwas von ihm distanziert, weil sich cybersex und sexuell-anregendes schreiben und telefonieren mit einer/m fremden Frau/mädchen absolut nicht gehört, wenn man in einer Beziehung steckt, und für mich als Partnerin unter Betrug gehen

Vor ein paar Tagen hatten wir wieder cybersex (sehr spontan... kam von ihm aus. Hab zuerst wenig reagiert, dann aber leider nachgegeben und mitgemacht)

So, dass ist so ziemlich die "Kurzfassung" der Geschichte... jetzt zurück zur Frage.
Ich finde das eigentlich absolut bescheuert und wiederwärtig von ihm (cybersex mit einer anderen, währenddem man in ner Beziehung ist)... Und trotzdem geht er mir (als person) nicht aus dem Kopf. Ich stehe nicht auf ihn, mag aber die Art, wie er mit mir schreibt (abgesehen vom cybersex und all den sexuellen/anzüglichen Neckereien). Jetzt hab ich den Salat -.-
Ich will das Ganze aber nicht!

Paul 35, ich minderjährig... (über 16)
Wie soll ich darauf reagieren? Ihn wieder darauf aufmerksam machen, er mir ausweicht und ich mich danach quasi wieder schuldig fühle? Ihn vergessen?

Vielen lieben Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, sich das hier durchzulesen und vlt. ne hilfreiche Antwort da lassen...

Glg
Amanda9900 (noch keine 18 jahre, in keiner Beziehung zurzeit)

...zur Frage

Extrem erhöhter sexueller Drang durch kiffen?

Hey Leute hab eine Frage zum kiffen.

Ich bin jemand der allgemein schnell Lust kriegt (auf Masturbation).

Bevor ich angefangen hab zu kiffen hab ich täglich ca. 4-5 mal Selbstbefriedigung gemacht.

Alles eigentlich in Ordnung es hat mich nichts gestört ich hatte öfters am Tag den Punkt wo ich gesagt hab ich muss es jetzt machen sonst halte ich es nicht mehr aus davor waren meine Gedanken aber bei meinen Beschäftigungen.

Hab für 1 Jahr regelmäßig gekifft (fast täglich aber nicht so viel) und es war so ich hab am Joint o.ä gezogen und dann nach einer kurzen Zeit wurde ich extrem Wild, hab ein extreme Lust gemerkt und musste erstmal 2 mal hintereinander masturbieren bis ich mich befriedigt gefühlt hatte. Dann meistens nach 20 Minuten kamen auf einmal wieder extrem starke Gedanken an Sex und obwohl ich normalerweise nach 2 mal erstmal für den halben Tag zufrieden war musste ich wo ich high war dann nochmal ein drittes viertes oder fünftes mal in kurzer Zeit (1 Stunde)masturbieren bis diese Gedanken und auch diese Lust weg gingen.

Obwohl ich dann später aufgehört hab mit dem Kiffen musste ich immer noch 15 mal oder mehr am Tag masturbieren.Es stört mich mittlerweile extrem weil mein Ganzer Alltag sich darum handelt endlich Ruhe zu haben und nicht sexuell erregt zu werden.Es reicht nur wenn ich einen Namen höre oder eine Situation mir auf einmal in mein Kopf einspringt oder ich nur das Wort Sex höre das irgendwas in mein Kopf getriggert wird und ich den innerlichen Drang merke masturbieren zu müssen.

Ich muss dafür Hobbys vernachlässigen weil ich diese ohne davor masturbiert zu haben nicht mehr genießen kann.

War früher nichtso.

Wo es früher immer gereicht hat bei Pornos befriedigt zu sein und während meiner Kiffer Zeit Pornos auch noch gereicht haben merke ich wo ich jetzt Abstinenz bin den innerlich starken Drang diese Phantasien in echt umsetzen zu müssen. Natürlich nicht komplett weil manche Fetische sind unter anderem das ich in die Privatsphäre von anderen eingehe sie übers Internet manipuliere um sie zu belästigen, das mir eine Frau Gewalt antut oder ich auch Frauen Gewalt antue.Von diesen 3 Sachen ist nur diese Hemmschwelle weg gegangen das ich andere Belästige um meinen Sexuellen Kick erfüllt zu haben um endlich befriedigt zu werden, aber ich merke das ich mich da immer mehr und mehr reinsteigere und es ist extrem unangenehm ich will einfach nur wie früher Pornos ein zwei Stück am Tag gucken und nicht ganzen Tag nach dem sexuellen Kick suchen um befriedigt zu werden.Ihr müsst euch das so vorstellen wenn man kifft sind die Phantasien viel intensiver und wenn man nicht mehr kifft muss man sich wieder an das "normale" Bewusstsein gewöhnen als Langzeitkiffer.

Aktiv am kiffen hab ich 10x masturbiert und war zufrieden das war noch etwas unangenehm aber wo ich komplett aufgehört hab mit dem kiffen 15x und war trtzd nicht ganz befriedigt außer ich ersetze diese "Erweiterte Phantasie" durch andere starke Reize wie das Fetische in echt umzusetze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?