Tragen weibliche Rechtsanwälte hohe Schuhe in einer Verhandlung?

4 Antworten

Es ist nicht verboten, als Anwältin mit high heels aufzutreten, aber NORMAL ist das nicht. Manchen Richter könnten solche Auftritte sogar ziemlich verärgern/irritieren. Es kommt in Verhandlungen auch nicht auf das Schuhwerk an, sondern auf die Qualität der Strategie, des Plädoyers usw.

In DEUTSCHLAND rennen Verteidger auch nicht wie in amerikanischen Filmen ständig im Gerichtssaal herum, sondern bleiben an ihrem Platz stehen oder sitzen.

Zu einem Business Outfit gehören bei einer Frau normalerweise immer Pumps mit ein paar Zentimetern Absatz, alles andere würde auch ziemlich daneben aussehen.

Die Kleineren bestimmt. Weil ja eine kleine Anwältin vor Gericht suboptimal aussehen würde.

Was möchtest Du wissen?