Trafo von Halogen-Deckenleuchte wurde plötzlich sehr heiß und begann fürchterlich zu stinken.

2 Antworten

Hallo, Tommi2006!
Mir ist so eine Decken - Halogenleiste, eigentlich dessen Trafo schon 2 mal Kabel geschmolzen. Schuld war nicht allzugute Ausfuehrung der Trafos - jedesmal brannte der kleine 1A Sicherung (aus Glas in dem Trafo selbst eingebaut). Auch das Umtauschen hat nichts gebracht. Das Trafo war unguenstig in seinem "Designer-Kasten" eingequetscht und hat sich immer ueberhitzt. Was bei dir stinkt sind die Isolierungskabel - also ist schon gesundheitsschaedlich diese Daempfe einzuatmen. Gut lueften waere ratsam, sowie den Luster mit einem anderem zu ersaetzen.
Liebe Gruesse!

wegschmeißen! Wenn es stinkt dann verschmort irgendwas. Das kann zum Brand führen und setzt teilweise giftige Gase aus den Isolierungen frei.

Es sieht danach aus, als ob irgendwo ein Widerstand erhöht wurde. Dann kommt es zum Verlust von Leistung, weil ein Teil der Energie als Wärme verbraten wird. Oft liegt das an unsachgemäßer (do-it-yourself) Installation. Wurden Adernendhülsen verwendet? Wurde vielleicht die Klemmenschraube zu fest angeknallt oder auch nicht fest genug...

Tausend Möglichkeiten...

Achtung: etwa 60% aller Brände in Deutschland sind auf defekte Elektroinstallation zurück zu führen...

Shag d'Albran

3er Halogen-Unterbauleuchten am Küchenschrank Trafo defekt?

Ich habe unter meinen Hängeschränken in der Küche drei Halogenleuchten, die miteinander verbunden sind. Wenn ich die Lampen einschalte, leuchten sie eine kurze Zeit und gehen dann komplett aus. Manchmal habe ich Glück und sie leuchten länger, heute haben sie ca. 1 Stunde geleuchtet.

Die drei Leuchten sind mit einem "Stecksystem" an einem weißen "Ding" angeschlossen, an dem 6 Steckplätze sind. Ich nehme mal an, das ist der Trafo. Da die Lampen ja einwandfrei leuchten (wenn sie denn mal leuchten) gehe ich davon aus, das der Trafo defekt ist. Heute dachte ich erst, dass einfach nur der 3erStecker, mit dem die Lampen und die Dunstabzugshaube am Strom angeschlossen sind, defekt ist. Ich habe nämlich mal zu Testzwecken den Stecker der Lampen nicht in den Mehrstecker sondern direkt in die Steckdose gesteckt und dann leuchteten sie, wie bereits gesagt, ca. 1 Stunde. Aber da sie dann wieder von alleine ausgegangen sind, tippe ich (laienhaft) mal auf den Trafo :-)

Kann ich nur diesen Trafo nachkaufen, ich meine ohne Lampen?

Sorry für die evtl. dumme Frage, aber ich habe von Elektronik nicht besonders viel Ahnung. Ich bin "nur" eine Frau die gerne ihre Arbeitsplatte wieder beleuchtet hätte :-)

Vielen lieben Dank im Voraus.

Starshine

...zur Frage

G4 Led Birnen flackern...Hallo habe für eine 21 flammige g4 deckenleuchte alle binden in led umgerüstet was richtig schön hell ist, nur das flackert?

Soll ich ein 200 ohm wiederstand, ein led Trafo einbauen wenn 20 led mit einer halogen brennt hört es auf zum flackern... 21 mal g4 led Birnen mit 7 Watt ca 500-700 Lumen die direkt an 230v hängen.? Wie soll ich vorgehen, oder was soll ich zusätzlich einbauen das flacker Problem habe ich bei 3 verschiedenen leuchten...

...zur Frage

Umstellung von Halogen auf LED mit zusätzlichem Trafo (dimmbar)?

Hallo!

Habe eine Stehlampe, die ursprünglich mit 7 Halogen-Lampen ausgerüstet war.

Habe nun dafür 7 LED-Lampen G4, 20W, 12V (auch dimmbar) eingesetzt. Allerdings flackern die nun.

Jetzt habe ich gelesen, dass es spezielle LED-Trafos gibt, die das Problem lösen könnten. Allerdings ist der jetzige Trafo direkt im Fussschalter eingebaut.

Meine Frage: GIbt es einen Trafo (220V), den ich VOR den originalen Trafo setzen könnte?
Oder gibt es noch andere Lösungsmöglichkeiten für dieses Problem?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Dimmbar oder nicht?

Hallo

ich habe ein http://www.duewi.de/index.php?productid=32832

Funk Helligkeitsregler und ein DIMMBAREN Niedervolt Halogen Trafo. Auf der Rückseite vom Funkschallter steht allerdings: "Nicht für Halogentrafo"

Was darf ich nun damit machen?

David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?