Träume von der toten Mutter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Mila9610,

ich denke auch, dass Deine Schwester eine Psychotherapie benötigt. Aber: Wenn sie das nunmal nicht möchte, kann man sie wohl kaum davon überzeugen.

Ein anderer Weg wäre die Alternative einer anonymen Beratung. Ich gebe Dir hier mal zwei Links, die hilfreich sein können:

web4health - ärzte online

Emotions Anonymous | Selbsthilfegruppen für emotionale und seelische Gesundheit

Falls Du noch Fragen hast, schreibe mir gerne einen Kommentar.

LG

anscheinend ist sie immernoch nicht ganz über den tod eurer mutter hinweg bzw hat das ganze nicht richtig verarbeitet....das kann schonmal vorkommen das man auch nach jahren nochmal anfängt zu trauern ....was du da schreibst... einen joghurt und ein brötchen am tag... das ist nicht gesund!... dieser putzfetisch ist auch eine psychische belastung... und die träume von ihrer mutter jetzt belasten sie auch noch zusätzlich! ich rate euch dringend einen psychologen aufzusuchen sonst könnte das ganze irgendwann kein schönes ende für sie nehmen! viel glück

Was möchtest Du wissen?