Träume sind nur andere Realitäten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Moin.

Vollständig ist es noch nicht geklärt.

Klar dagegen ist, dass ein Teil der Erlebnisse aus allen Wahrnehmungen bearbeitet, umsortiert und gelöscht werden. Die Struktur wird also aufgeräumt. Daher kommen dann auch wirre Geschichten zusammen. Das Gehirn bearbeitet Blöcke nicht zusammenhängend.

Was man auch schon herausgefunden hat, ist die interessante Tatsache, dass bestimmte Zustände oder Geschehnisse Informationen, Botschaften oder Warnungen sind. Warum, ist noch unbekannt. Möglich wäre, dass die Ich-Ebene des Unbewussten hierbei mit dem Unterbewusstsein kommuniziert. Es bleibt also spannend.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume sind eine Art die Realität zu verarbeiten-Angste und Wünsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sein. Manchmal träume ich z.B. etwas und irgendwann bin ich dann in genau dieser Situation
Meine Träume werden sozusagen wahr, nicht alle aber viele...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume sind zwar noch nicht ganz Erforscht, aber durch Sachen wie die Rapid Eye Movement-Phase kann man sich sicher sein, dass Träume sich im Kopf abspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super Frage! Über Parallelwelten denk ich zur Zeit auch häufiger nach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind es nicht. Es sind nur irgendwelche Sachen, die man noch nicht verarbeitet hat, oder sich irgendwie wünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das spielt keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
K0ll3kt1v 01.10.2017, 23:43

Unnötiger Kommentar -.-

0

Was möchtest Du wissen?