Träume oft das selbe und auch verstörende dinge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

tiere sind aus psychologischer sicht eine einfachere verbindung zum leben. soziophobe menschen können sich zb zu den tieren flüchten.

du scheinst sorglos. dir scheint jemand zu sagen das du dich dem leben zu wenden sollt. das du von tieren träumst symbolisiert vlt eine leiter. du hast es vlt schwer zu menschen zu finden.


asdlkfj234r 22.01.2017, 18:36

Das trift es ziemlich genau aber was soll ich machen? War schon immer so.

0
sukuum 22.01.2017, 18:57
@asdlkfj234r

du musst glück in dir erzeugen. der einfachste und zu gleich schwirigste weg ist es menschen zu helfen. schwierig ist damit anzufangen.

mir fällt da nur ein sich in der kirche zu betätigen.

musik macht auch glücklich du kannst dabei lernen. wenn du etwas herausfindest beim lernen, so wirst du möglicherweise drüber sprechen wollen, was wiederum glück erzeugt.

ich schicke dir noch ein lied das mir sehr gut gefällt

https://www.youtube.com/watch?v=n2hQQoY_Exo

0

Seit März?! Normalerweise vergeht das nach höchstens ein paar Monaten und mit 17 is auch definitiv zu früh.. Es sind irgendwelche Ängste über die man mal nachdenken müsste...

Das hat Definitive damit was zu tun und wird als Wirre Träume bezeichnet, jedoch ist der Zeitraum viel zu lange her das sowas eigentlich bei dir noch vorkommen sollte. 

Eventuell hast du ein Problem mit Probleme richtig umzugehen, deswegen rann an den speck nicht weg laufen.

Sonst kannst du mir auch PN schreiben wenn es dir lieber ist. 

asdlkfj234r 22.01.2017, 17:45

Hab ein problem mit problemen um zu gehen, aber wie soll ich das den bitte angehen?

0
alex004 22.01.2017, 17:48
@asdlkfj234r

Sich so um die zu kümmern das sie verschwinden oder auch erkennen das vieles nicht mal so schlimm ist, sondern du dir das Problem schlimmer machst als es ist. 

Ansonsten wenn du Probleme hast dann nicht Trinken bzw. Rauchen es betäubt die Probleme und lässt sie nur für kurze Zeit weg, oder du verlierst es aus dem Gedächtnis aber im unterbewussten brennst immer noch. 

0
TGuge 22.01.2017, 17:52
@asdlkfj234r

bei Ängsten, die du immer hast überleg dir warum sie irrational sind und dann hak es ab. Das dauert ein paar Jahre dann ist das erledigt, z.B. Verfolgungswahn, Angst vor Einbrecher, Angst vor weiß net sowas eben..

Mit dem "die Probleme" ist das so: Wenn man sich mal ein paar Monate bewusst wird, dass man keine Probleme hat, fällt die hälfte hinten runter und dann kann man die (dann wirklich klein werdenden Dinge) angehen und sofort erledigen.

Und das wichtigste, setz dich nich unter Druck wegen "Freundin", "Ausbildung", "Führerschein" und sowas, diese überproportional wichtigen Labels, die total fürn Arsch sind. Das macht einen nich besser. Sch**ß drauf. Das leben liegt nicht in der Zukunft, egal wie "nah" die Zukunft mit 17 zu sein scheint.

1

An alle die jz noch kommentieren, rauche garnichts mehr, weder gras noch tabak und trinke auch keinen alkohol.

Was möchtest Du wissen?