Träume immer das mein Vater stirbt!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man vom Tot träumt bedeutet das nicht immer was schlechtes! Im Traum bedeutet der Traum fast immer ein Neuanfang. Meine Mutter hat z.B. mal geträumt, dass ihre Schwester stirbt und sie hat uns dann in der selben Woche mitgeteilt, dass sie schwanger ist. Und meine Freundin träumte, dass ihr vater gegrillt wurde, und kurze Zeit später wurde er befördert und verdiente erheblich mehr.

VanessaStyle 24.07.2012, 14:56

Na das ist mal was positives ^^ Ich hoffe das es auch wirklich so sein wird, dann könnte ich auch endlich wieder mal aufatmen. Danke für deine Antwort~

0

Die Altern sterben ja immer vor den Jungen. Manche früher, andere werden älter und manche steinalt.

Sicher fehlen dir deine verstorbenen Angehörigen noch. Das hast du noch nicht so ganz abgehakt. Aber du musst dir bewusst machen, dass dein Vater nicht so wie sein Bruder, also dein Onkel ist.

Warum sollte er vor seiner Zeit sterben? Und warum immer so gewaltvoll? Wenn er ein gesunder Mensch ist, dann wird er sicher noch lange leben. Es ist ja schön, dass du gerne mit ihm zusammen bist, dass er dir so viel bedeutet, aber so zu klammern mit Angst vor etwas, das irreal ist, halte ich für übertrieben.

Stell dir vor, deine Mutter würde jeden Tag mit dir zur Schule gehen, nur damit du nicht überfahren werden kannst. Das käme dir ganz schön schräg vor, nicht wahr?. Warum tut sie es nicht? Sie hält dich für fähig genug, im Straßenverkehr allein zurecht zu kommen.

Dein Vater ist schon etwas länger auf der Welt als du, der wird auch auf sich selbst aufpassen können. Krieg da doch mal wieder eine gesunde Sicht hinein. Nimm mal den gesunden Menschenverstand zu Hilfe.

VanessaStyle 24.07.2012, 16:30

Stimmt, so wird er ja aufjedenfall nicht sterben, da ging die Angst wohl mit mir durch... Ich danke dir für die Antwort, ist bisjetzt ab hilfreichsten ^^ Deine Beispiele waren auch gut, nun merke ich auch wieviele Sorgen ich mir mache, und ich immer das schlimmste befürchte. Danke für deine Antwort!

0

ganz eindeutig! Du musst deinen Vater von der Küche fernhalten.. und vom Ballsaal. Und vom Park.

VanessaStyle 24.07.2012, 14:54

Meinst du?... Naja, das wird aber ein bisschen schwer, meinst du nicht auch? Denn zu diesen Orten geht man ja ziemlich oft hin. Aber wenn das nun wirklich was damit zu tun hat... Ich glaub nicht. Aber trotzdem danke für die Antwort

0

Liebe Vanessa,

Denk nicht Dran wenn deine Oma Tot ist denk nicht Dran das darfst du nicht Einmal!

VanessaStyle 24.07.2012, 14:14

Ich versuch ja schon vieles, nur ist es halt schwer über einen Tot hinweg zukommen. Außerdem lebte meine Oma in einem anderen Land, weshalb ich ihr Grab bisjetzt nur 3x(!!!) besuchen konnte! Klar schafft man es mal, das man nicht daran denkt, aber sowas verfolgt einen immer wieder, bis man wieder daran erinnert wird. Danach kann ich an nix anderes mehr denken, es ist irgendwie schwerer geworden, wieder zu lachen. Die Sorgen fressen mich innerlich auf, ich kann garnicht mehr damit umgehen. Ich will ja selber auch nicht an Tot oder Trauer mehr denken, aber es passiert einfach...

0

Was möchtest Du wissen?