Tränen/weinen bei Selbstbefriedigung?

7 Antworten

Lös Dich doch einfach mal innerlich von ihm. Das ist 1,5 Jahre her und ihr hattet noch nicht mal Sex. Du machst Dich verrückt, wenn Du Dich da noch mehr in Deine Sehnsuchtsgefühle reinbohrst.

Warum Dir die Tränen ausgerechnet beim Onanieren kommen, ist nicht klar. Andere weinen, wenn sie sich ein Bild anschauen oder einen Brief der verflossenen Liebe lesen.

Deshalb ist wirkliche Hilfe ziemlich schwer.

Hallo.

Da ich ein Junge bin weiß ich nicht zu 100% wie ihr Frauen tickt. Aber ich geh mal stark davon aus, dass du nicht ausgerechnet bei der Selbstbefriedigung wegen ihm weinst. Wenn du wirklich so traurig wegen ihm bist, dann weinst du wegen ihm. Und dann weißt du auch, dass du wegen ihm weinst.

Ich vermute eher, dass das von der SB an sich kommt. Vielleicht spannst du dich so sehr an, dass die Spannung auf deine Tränendrüsen drückt und du deshalb weinst. Weinst du denn richtig aus Trauer? Oder kommen einfach Tränen?

LG

Kann ich auch nicht recht sagen. Ich denke währenddessen an ihn und so ald die Tränen kommen, werde ich ganz traurig.. 

Aber danke für deine Antwort!

0

Vielleicht findest du hier ein paar Hinweise:

https://www.woman.at/a/warum-frauen-nach-sex-weinen

Das bezieht sich zwar auf einen Orgasmus beim Sex, ist aber eventuell auch auf die Selbstbefriedigung zu übertragen, da ja die Lustgefühle dabei oft sehr intensiv sein können (und eben auch, was sich in solchen Momenten hormonell im Körper abspielt bzw. wie intensiv die Fantasien mit einer geliebten Person gewesen sind).

Vielleicht ist es auch eine Art Trauerreaktion, nachdem du sexuelle Lust erlebt hast, die dann mit dem Orgasmus endet - und das ist dann immer wieder ein kleiner Abschied und vielleicht auch die Sehnsucht danach, so etwas mit einem geliebten Menschen erleben zu können.

Du bist nicht allein, es gibt scheinbar doch einige Menschen, denen es ähnlich geht - aus den unterschiedlichsten Gründen.

Was möchtest Du wissen?