Tränendes Auge / Bindehautentzündung beim Kaninchen - Salbe hilft nicht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi , Mein kaninchen hatte dasselbe .wir haben auch erst eine salbe verschrieben bekommen bei der man von dem einen augenwinkel zum anderen eine linie ziehen musste .die hat aber nix genuetzt . Beim naechsten tierarztbesuch waren wir bei einem anderem arzt (gemeinschaftspraxis )der uns erklaerte dass die salbe den traenenkanal verstopft .wir haben dann augentropfen verschriwben bekommen .leider ist es trotzdem nicht weggegangen d.h. Es wird gar nicht mehr weggehen. Ich gebe ihm jetzt jeden tag die tropfen und ab und zu wird der traenenkanal ausgespuelt ! Wechsel bitte soschnell es noch geht zu den tropfen Viel glueck

Hey,

Nicht jeder Tierarzt hat leider Ahnung von Kaninchen. Für mich hört sich das sehr komisch an.

Wenn du mir deine Postleitzahl gibst ... könnt ich mal bei uns nachgucken..ob es bei dir in der Nähe nen kaninchenerfahrenen Tierarzt gibt.

Oder du meldest dich selbst bei uns an. Da haben viele Leute Ahnung auch von Krankheiten.

www.kaninchenschutzforum.de

Liebe Grüße, Flupp

Hallo

danke für die Hilfe. Meine PLZ ist 63739 bzw. 63743 Aschaffenburg. Komme dort aus der Nähe.

Bisher hat der Tierarzt meinem Kaninchen immer super helfen können - war dort schon wegen einem hinkenden Fuß oder wegen Problemen mit dem Bauch. Er betreut auch die Tiere von mehreren Tierfachmärkten bei uns in der Nähe.

Wäre aber super, wenn du mir eine Empfehlung geben könntest :)

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?