Tränende Augen bei einer Erkältung...

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es gibt eine Verbindung zwischen der Tränendrüse und der Nase,das ist der Tränenkanal.

Wenn Du eine Erkältung mit Schnupfen hast,ist es nicht ungewöhnlich,dass der Tränenkanal verstopft und deshalb die Augen tränen.

Du kannst durch Inhalationen mit Kamille Deine Nasenschleimhäute befeuchten und die Kamille wirkt zudem entzündungshemmend.

Weiter gibt es gute pflanzliche Nasentropfen mit ätherischen Ölen von Weleda oder Soledum,die sehr gut gegen Schnupfen und/ oder Nasennebenhöhlen Erkrankungen helfen,beide enthalten ätherische Öle,die das Atmen erleichtern,die Schleimhäute befeuchten sowie abschwellend wirken und Entzündungen mildern.

Gruß

das ist zwar normal. dennoch kann man dem entgegenarbeiten, nämlich, wenn du schnupfen hast, wodurch das tränen ja als folge kommt: das medikament sinunorm stoppt die laufende nase innerhalb von ein paar stunden.es kommt die nächste stufe: der festere auswurf.sehr angenehm: keine laufende nase mehr. das medikament ist rein pflanzlich.

dagegen hilft nichts, das ist bei mir auch immer

ohh ok:P

0

Was möchtest Du wissen?