Tränen unterdrücken

11 Antworten

es ist nicht gut wenn du die Gefühle unterdrückst. du kannst auch ,später' zuhause wenn du allein bist manche unterdrückte Gefühle nachfühlen indem du mit der Aufmerksamkeit in den Körper gehst. 

unterdrückte Gefühle sind nicht ,weg' nur weil sie unsichtbar sind wenn man sie nicht zulässt. 

ich hab mich viel damit befasst und ne Seite dazu gemacht: 

www.unterdrücktegefühle.de

Ehrlich das ist ein grosser Fehler. Als mein Dad gestorben ist ging es mir genauso und ich dachte ich kann das alles mit mir ausmachen! Aber irgendwann sagte dann mein Freund jetzt ist schluss damit und ich sollte ein Kur einreichen auch noch ne psychosomatische! Ich habe ihn erst für völlig bescheuert erklärt und es aber doch gemacht! Dort habe ich viel erfahren und mir wurde wirklich geholfen weil atemübungen gibt es zwar aber entweder kommen sie dann erst recht raus oder man verkrampft sich völlig und erstickt irgendwann daran weil man nichts nach aussen zeigen will!

Versuche an entwas anderes zu denken und schaue mit den augen nach oben und hebe deinen kopf, dann ist es schwerer! Aber friss auf keinen fall alles nur in dich hinein

Was möchtest Du wissen?