Trägt man keine schaden nach analsex?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Analverkehr bietet schon erhebliche Gefahren aber die sind hauptsächlich anders. Die Vagina ist da besser eingerichtet. Es bildet sich ein klarer Gleitfilm, der einen reibungslosen Geschlechtsverkehr auch über längere Zeit ermöglicht. Diesen Vorteil hat man beim Analverkehr nicht und schnell entstehen kleinste Risse oder auch wirkliche Verletzungen die Folgen haben können und auch das Eindringen von Keimen bis hin zum Aids - Virus bei ungeschütztem Verkehr ermöglichen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺

1
  • Analverkehr bedeutet, den Anus mit dem Penis zu penetrieren. Ersatzweise können Sexspielzeuge verwendet werden. Wenn Analverkehr richtig durchgeführt wird, dann kann er lustvoll, schmerzfrei und gefahrlos sein.
  • Analverkehr bedeutet definitiv nicht, dass irgendwas anderes in den Anus eingeführt wird. Das kann potentiell immer gesundheitsschädigend bis lebensbedrohend sein. Ich nehme mal an, dass deine ganze Aufzählung an Abartigkeiten eher provozieren sollte? So etwas macht ja wohl niemand, der klar im Kopf ist.
  • Das Rektum ist im übrigen im allgemeinen nicht voll und füllt sich erst kurz vor dem Stuhldrang. Ein Penetrieren des Rektums ist möglich, wenn kein Stuhldrang besteht.

Nein, bei normalem Analverkehr entstehen keine Schäden, wenn der männliche Part behutsam vorgeht und Gleitgel benutzt. Der After wird gedehnt, ist aber nach 1-2 Tagen wieder vollkommen normal. 1 Stunde davor auf die Toilette und eine Analdusche, dann ist in dem Bereich des Darms absolut nichts mehr drin. Wie das mit Müsli und anderen Sachen aussieht kann ich dir nicht sagen :)

Was möchtest Du wissen?