Trägt man die Armbanduhr rechts oder links? Warum rechts oder links?

6 Antworten

Weil die meisten Leute Rechtshänder sind. Und wenn die Kuh kalbt, könnte die Uhr vielleicht in der Kuh verloren gehen. Außerdem ist das Rädchen zum Aufziehen und vestellen so angeordnet, dass man es bequem mit der rechten Hand im 'Griff hat.

Kommt auch noch aus dem Krieg, da ja auch dort die meisten Rechtshänder waren. Das Gewehr wurde ja an der rechten Schulter angelegt und mit der Linken Hand wurde der Lauf gehalten, womit man automatsich die Uhr einsehen konnte. LG

Man trägt die Uhr links, sie ist so konstruiert, also um sie mit der rechten Hand aufzuziehen, wohl weil man davon ausgeht, daß die Mehrheit Rechtshänder sind. Einige tragen sie wohl rechts, weil sie sie links nicht vertragen oder hinderlich finden, z.B. beim Arbeiten.

Quarzuhren trage ich grundsätzlich rechts, weil am linken Handgelenk der Herzmeridian verläuft und die zwar feine, aber doch vorhandene Strahlung der Batterie störend wirken könnte. Mechanische, Solar- oder Automatikuhren, also alle, ohne Batterie, trage ich aber links, weils bequemer ist.

Konstruiert wurden sie ja eigentlich für das linke Handgelenk, damit die rechte Hand leichter an die Krone kam zum Aufziehen und Stellen.

Wann fragt denn endlich jemand über die Konstruktion von Scheren?

Was möchtest Du wissen?