Trägheit auf dem Fussballfeld. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde den Antritt verbessern an deiner Stelle.Geh dafür 20 Minuten eher zum Trainingsplatz.Den Antritt verbessert man nur wenn man Antriite macht.Also:es reichen schon kurze Sprints über 10 Meter.Lass dir genügend Zeit zwischen den Sprints auch wenn es dir so vor kommt als bräuchtest du nicht s olange Pausen.am besten sind so circa 30 Sekunden.Mach auch mal Sprints wo du auf dem Bauch liegst oder umgedreht stehst und dich noch umdrehen musst!Das fördert die Explosivität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lab47fan
07.10.2011, 10:26

Danke (:

0

Zum Training musst du nicht zusätzlich was machen, dreimal die Woche reicht. Dein Trainer wird schon die richtigen Trainingsmethoden anwenden. Bei dir ist es vielleicht eher ein Kopfproblem. Erstmal ist es gut, dass du unzufrieden bist, dass du nicht spielst. Motivieren musst du dich selber. Wie willst du der Mannschaft helfen? Die 6er Position ist eher unspektakulär, aber sehr wichtig. Da spielen meistens fleißige Spieler, die zweikampfstark sind, aber auch viel laufen. Da musst du Einsatz zeigen und motiviert sein. Das ist auch ein Signal an die Mannschaft, dass da jemand ist, der sich reinhaut und für sie kämpft. Das überträgt sich auch auf den Rest des Teams. Keiner spielt gerne mit jemanden zusammen, der unmotiviert ist und für den man mitkämpfen muss. Die Motivation muss sein für die Mannschaft da zusein und wenn möglich den Spielaufbau mitantreiben. Selbst kleine Dinge, wie mitlaufen, stören und den Ball erkämpfen sind wichtig im Spiel. Ich finde 6er sind im Spiel mit am wichtigsten. Also biete dich im Training an, zeige dass du wieder in die Mannschaft willst und lasse den Kopf nicht hängen, wenn du mal nicht spielst. Gerade Vereinsfussball ist ein Mannschaftsport und das soll die Motivation sein, für die Mannschaft sein bestes zutun, zuerst einmal Einsatzfreude und Laufbereitschaft zeigen. Kondition bekommt man natürlich in dem man viel läuft, aber das muss man natürlich wollen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lab47fan
06.10.2011, 10:56

danke, hilft mir sehr! (: Ja, ich dachte eben immer, ich bin sowieso im Team, ohne dass ich mich anstrengen muss.. aber wir haben gute Konkurrenz bekommen und streben nächstes Jahr Bundesliga an und jetzt muss ich mich eben reinhängen..

0

versuch bei deinem antritt kurze schnelle schritte zu machen die du verlängerst je schneller du wirst :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lab47fan
06.10.2011, 10:53

das hab ich auch schon gehört, und wie soll ich das dann zusätzlich üben? lieber aus dem Stand (oder Trippelschritte o.ä.) oder eher wenn ich jogge?

0

Was möchtest Du wissen?