Trächtige Stute ohne Sattel reiten - ab wann ist es schädlich?

5 Antworten

Es schadet dann, wenn du länger als 20 Min reitest. 2 - 3 mal die Woche für 20 min ist für ohne Sattel das maximum.

Aber sorry wiso passt der Sattel jetzt schon nicht mehr? Ist die so Fett geworden? Meine ist auch tragend und da sieht man noch nichts von. Das größenwachstum des Fohlens fängt ja jetzt erst an, im Moment ist das doch gerade mal auf Fußballgröße. Das dürftest du von Außen noch nicht mal bemerken.

Aber egal. Mit Sattel reite ich persönlich bis er nicht mehr draufpasst ist bei meiner i.d.R. im letzten Monat so, was bei dir schon der Fall ist. Ohne Sattel reite ich gar nicht, aber auf jeden Fall den letzten Monat nicht mehr. Aber ich mache viel Longieren, Fahren aus der Hand, und Bodenarbeit die zukünftige Mama muß ja agil bleiben.

Wenn sie regelmäßiges reiten gewohnt ist und gute Muskeln hat (auch Rücken), dann sollte dem nichts im Wege stehen. Du wirst sie wohl kaum so belasten, dass es ihr schaden kann. Also keine langen Galoppstrecken, kein Springen, keine übermäßig engen WEndungen ... gegen ein bisschen ausreiten im Schritt oder auch kurze Trab und Galoppstrecken (sofern DU gut sitzt und ihr nicht in den Rücken plumpst), ist nichts einzuwenden.

Unbedingt einen Tierarzt fragen und nicht hier auf Antworten verlassen von Leuten deren Hintergrund Du nicht kennst. Alles andere ist unnötiges Risiko für das arme Tier.

Hoffentlich schonst Du das Tier, keine Sprünge etc.

Natürlich springe ich nicht mit meiner Stute. Ich wollte nur die Meinungen anderer hören. Der TA sagt meine Stute ist vollkommen Gesund und gut Bemuskelt. Also

0

Das "arme" Tier ist tragend nicht krank.

0
@friesennarr

Mal locker bitte. Wer hier fragt, wie lange man eine Stute reiten kann, darf nicht verlangen, dass ich in seine Vergangeheit schauen kann. Warum hast Du dann den Tierarzt nicht gefragt?

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass man hier vorsichtig sein sollte was die Qualität der Antworten angeht.

Ich finde es naheliegend, einen Fachmann für so wichtige Fragen zu kontaktieren. Und das ist offenbar nicht geschehen, zumindest nicht in mit der Frage, die hier gestellt wurde. Daher gehe ich davon aus, dass der oder die Fragende sich nciht so viele Gedanken gemacht hat. Steht ja hier nirgends.

Wer reitet, hat eine hohe Verantwortung für das Tier. Und wenn mir jemand das hier zum Vorwurf machen will, dass ich das betone, ist er vermutlich kein Tierfreund.

0
@nochnefrage

Mal locker bitte.

Du hast recht vermutlich bin ich dann kein Tierfreund, wenn ich jemanden darauf hinweise.

Und ein Fachmann fragen ist durchaus berechtigt - nur das der Tierarzt da kein Fachmann ist - es sei den er züchtet selbst auch Pferde. Wenn sie einen Fachmann fragen soll dann solltest du ihr einen Züchter empfehlen.

0

Ohne Sattel Reiten ist generell schädlich- egal ob tragend oder nicht tragend.

Lass deiner Stute jetzt ruhe, geh mit ihr Spatzieren, mach leichtere Bodenarbeit, beschäftige dich einfach so ein bisschen mit ihr. Aber Reiten und schwerere Arbeit würde ich jetzt nicht mehr und ohne Sattel schon mal gar nicht

Ich wüsch dir und deiner Stute alles gute und drück die Daumen das es dem/ der kleinen gut geht und siegesund zur Welt kommt :)

LG

Ich bin so ganz dagegen eine tragende Stute in ruhe zu lassen. Eine Stute die bis zur Geburt in guter Kondition ist hat es viel leichter als eine Stute die Fett und behäbig geworden ist.

Reiten geht locker bis ca. 1 Monat vor Geburt und Fahren würde ich (würde ich noch Kutsche fahren) sogar bis vor Termin.

Ich habe schon viele Stuten gesehen die geschont wurden - die Geburt allein war schon viel zu lange, die Mutterstute war nichtmal fit genug dem Fohlen in den ersten Tagen nachzurennen.

0

Was möchtest Du wissen?