Trächtige Hündin schon über 1 Kilo zugenommen ... normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Ultraschall sagt nur aus, ob ein Hund überhaupt trächtig ist, und man kann eine Einfrüchtigkeit aussschließen. Ich habe schon von mehreren Fällen gehört, wo es mehr Welpen waren. Es kann auch umgekehrt vorkommen, dass noch Welpen resorbiert werden.

Bei meiner Hüdin waren drei Früchte zu sehen, letztendlich war es nur noch einer, und der ist auch gestorben....eine Woche vor dem Geburtstermin.

Auf einer Röntgenaufnahmen kann man kurz vor dem Geburtstermin mehr sehen, aber selbst dabei sind schon Welpen übersehen worden. Ich würde immer wieder eine Röntgenaufnahmen vor dem Genurtstermin machen. Geht natürlich nur bei folgsamen Hündinnen, die das nicht übermäßig stresst und die es gewohnt sind mal kurz ruhig zu liegen. Sonst lieber nicht.

Bist Du eine Frau? Wenn ja, dann weißt Du sicherlich das Du ziemlich dick und viel zunehmen kannst wenn Du schwanger wirst :-)))

Ich schließe mich Deiner Antwort voll und ganz an......

0
@tmobile1946

Das ist mir klar ;) aber bei so einer kleinen Anzahl von Welpen ... oder kann man da mit mehr rechnen?

0

Wie auf Trächtigkeit von Hund und Welpen vorbereiten?

Hallo! Wir werden, wenn alles nach Plan läuft, unsere Hündin im Mai decken lassen. Was muss ich alles vor dem decken tun? Und wie muss ich mich auf die Welpen vorbereiten, also was tun und was brauche ich?

Ganz liebe Grüsse

...zur Frage

Hündin wärend Trächtigkeit röntgen lassen?

Hallo es gibt ja genügen unfälle wo eine hündin gedeckt wird und man es nicht mitbekommt oder man einfach nicht aufpasst , mich würde interessieren ob man eine Hündin auch wärend dessen sie trächtig ist röntgen darf um zu schauen ob sie HD hat bei großen Hunden kommt es ja öfters mal vor. Was wäre wenn eine trächtige Hündin sich was gebrochen hat und sie geröntgt werden muss ?

...zur Frage

Trächtige Hündin 57. Tag Grünlicher Schleim was tun?

Sunny ist eine 3 Jahre Mischlingshündin die während Ihrer Trächtigkeit schonmal eine Blasenentzündung hatte die sich deutete mit Grünlichem Schleim, nun am 57. Tag ihrer Trächtigkeit ist mir dieser Schleim wieder aufgefallen, nun verwirrt mich google allerdings ein wenig dort steht einmal das dieser Zustand lebensbedrohlich ist und andersrum wieder das das kurz vor der Gebuts normal sei. Weiß jemand von euch wie ich nun damit umgehen soll? Danke im Vorraus

...zur Frage

Ist es gefährlich,wenn ich 2 Hündinnen habe und die unterwürfige Hündin Welpen erwartet ?

Guten Tag,ich habe zwei Hündinnen,eine 2 Jahre und eine 6 Jahre.

Die ältere mittelgroße Mischlingshündin ist die dominante und die unterwürfige ist eine Malteserhündin.

Die kleine Hündin ist trächtig und nun habe ich etwas Sorge,ob die mittelgroße Hündin eine Gefahr für die Welpen der Malteserhündin darstellen kann.

Normal verstehen sich die beiden Hündinnen ganz gut und schlecken sich auch mal gegenseitig das Maul,aber manchmal lässt die große Hündin die kleine nicht aufs bett und knurrt,wenn wir gerade schlafen oder sie sich unbeobachtet fühlt. Es kommt auch schon mal vor,dass die große die kleine vom Futterplatz der kleinen wegknurren will.

Ich könnte es mir und auch der Hündin nicht verzeihen,wenn den Welpen etwas passiert. Mit dem Welpenschutz gibt es ja unterschiedliche Meinungen und daher wwürde ich mich über Erfahrungen und Meinungen sehr freuen.

Viele Grüße Christian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?