Trachtenwolle

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Anmic,

Du kannst es mal mit Lanolin probieren. Man sagt auch Wollqachs dazu. Es ist der Stoff, der zur Garnherstellung meist entfernt wird, damit sich die Wolle leichter verstricken lässt.

Lanolin bekommst du in der Apotheke.

Du gibst das warmem Wasser hinzu, plus etwas Spüli und lässt es über Nacht einweichen.

Die genaue Dosis:

300-500 ml kochendes Wasser

1TL Lanolin und 1 TL Spüli im Wasser auflösen.

Vorsichtig das Gemisch über den Pulli, über Nacht einweichen und am nächsten Tag zwischen Handtüchern trocknen lassen.

Ich hoffe das hilft Dir weiter.

Was möchtest Du wissen?