Tpocat oder Hobie

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um das beste Boot für dich zu finden sollte man noch ein paar Informationen haben. Wo willst du segeln? (Stark- oder Schwachwindrevier) Und wie viel willst du segeln? Willst du auch Regatten bestreiten? Naja nachdem du Segelanfänger bist kann ich dir den Hobie 16 empfehlen. Er ist einfach zu Segeln (vor allem bei mehr Wind im Vergleich zum Topcat) und finanziell steigst du auch sicher besser aus.

Also der HC 16 ist neben dem Laser das meistverkaufteste Segelboot weltweit. Du wirst also immer irgendwo Gleichgesinnte finden. Schau mal auf die HP der DHCK (Deutsche HC Klassenvereinigung). Ich bin bei dem Thema allerdings sehr subjektiv gesteuert, da ich mal vor 20 Jahren für HC gearbeitet habe und auch auf diversen EM's (aktiv) und WM's (passiv) dabei war. Auch Tocpcat baut sehr robuste und zuverlässige Boote (wir sind ja jahrelang auf Bootsausstellungen Site an Seite plaziert gewesen). Deine Frage ist schon fast philosophischer Natur. Hier bei uns im Süden gibt es auch viele TC da sie ja in Gilching (?) ihre Werft haben. HC sehen schicker aus und sind auch technisch moderner. Der Konstrukteur vom Hobie hat den Strandkatamaran erfunden. Alles was danach kam von anderen Werften war Weiterentwicklung oder Nachbau. Da du ja gebraucht kaufen möchtest ist es wichtig - egal ob HC oder TC - dass das Gelcoat der Rümpfe ok ist und es keine Osmose (Blasenbildungen am Rumpf) gibt und die Rümpfe dicht sind. Alles andere (stehendes Gut (Mast; Wanten), laufendes Gut (Schoten)) Segel etc. kann man ersetzen. Also schau dich mal auf den entsprechenden Seiten der Klassenvereinigungen um, da gibt es Infos zu hauf. Noch ein Tip: Da du ja Anfängerin im Segeln bist, so ein HC 16 hat keine Schwerter und es erfordert ein bißchen Erfahrung und Können um mit den Dingern eine Wende zu fahren. Es gibt auch noch gebrauchte HC 17 und 18 die haben Schwerter und sind leichter zu manövrieren. Mehr Fragen zu dem Thema deinerseits werden gerne von mir beantwortet

Meine Tochter mit deren Freundinnen haben sich für den Hobie entschieden. Auf Anraten eines Vaters, der leidenschaftlicher Jollen-Segler ist. Aber das ist nur eine subjektive Aussage!

Was möchtest Du wissen?