TPO AK- Wert ist stark erhöht.

2 Antworten

Um zu entscheiden welche Medis für Dich richtig wären, braucht man noch ein paar andere Werte wie FT3 und FT4.

Ich nehme aber an, dass der Arzt der TPO-AK bestimmen ließ, auch die anderen Werte hat. Normalerweise bekommst Du vom Arzt dann auch erklärt was das alles bedeutet und wie das behandelt werden soll.

Du solltest also noch einen Termin machen und das alles besprechen. Frag alles was Du wissen willst, so lange bis Du es verstanden hast. Du brauchst dann für die eventuell verordneten Medikamente sowieso ein Rezept und kannst das nicht einfach auf eigene Faust einkaufen :-)

Ich würde ansonsten manlvermuten, dass Du eine Hashimoto Thyreoditis hast. Dazu findest Du im Netz ganz viele Infos. Aber auch für eine Diagnose ist der Arzt zuständig :-)

Ich wünschte, ich hätte solche Werte. Trotz Medikament sind die bei mir von 1100 auf 1300 gestiegen...

Muss ich wirklich Tabletten nehmen --> Hasimoto

Hallo,

bei mir wurde Hashimoto diagnostiziert.

Meine Werte lauten:

  • fT3 1.5 --> NORM: 3.0 - 10.0

  • fT4 15.1 --> NORM: 13.0 - 28.0

  • TSH basal 2.14 --> NORM: 0.2 - 3.5

  • TPO-AK 5499 --> NORM: < 100

  • TG-AK 54 --> NORM: < 100

  • TSH RezeptorAK <3.0 NORM: <15

  • ThyreoGlobulin 1.4 --> NORM: 70

Bis auf den TPO-AK Wert, der wirklich stark erhöht zu sein scheint, ist bei mir alles in der Norm und auch mein Blutbild sieht hervorragend aus, bis auf ein wenig Blutarmmut.

Ich soll täglich 1/2 Tablette L-Thyroxin (75) einnehmen.

Nun habe ich schon des öfteren gelesen, dass man L-Thyroxin nur dann einnehmen MUSS, wenn der TSH Wert aus der Norm gekommen ist. Stimmt das? Kann ich mir die Medikation dann sparen oder ist die Tabletteneinnahme wirklich von bedeutender Wichtigkeit?

Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

vielleicht Schilddrüsenunterfunktion?

Hallo ich bin 20 Jahre alt und habe letztes Jahr meine Schilddrüse untersuchen lassen. Der TSH Wert lag bei 1,21 also im Norm. Letzte Woche habe ich den TSH Wert erneut kontrollieren, diesmal liegt er bei 1,83. Ich nehme keinerlei Schilddrüsentabletten ein, Ist das noch im Normbereich? Wenn ja, ist es normal, dass die Werte in einem Jahr so ansteigen, oder können auch Abweichungen vorliegen?

...zur Frage

kleine Schilddrüse - Hashimoto?

Hallo zusammen Ich war gestern bei meinem HNO Arzt, eigentlich nicht wegen der Schilddrüse. Er hat bei einem Ultraschall dann aber gesehen, dass die linke Seite meiner Schilddrüse stark verkleinert ist, er meinte kleiner als bei seiner kleinen Tochter "fast nicht mehr vorhanden". Na super. die rechte Seite würde wohl ganz normal aussehen.

Er meint wenn die Blutwerte okay sind dann brauch ich mir keine Gedanken zu machen. Ich habe einen Termin bei meinem Hausarzt für Donnerstag, würde aber vorher schon bescheid wissen, denn meistens kommt von ihm nicht viel wenn man ihn nicht direkt mit genauen Vermutungen konfrontiert. Beim googeln stößt man sofort auf Hashimoto, und dass das sehr wahrscheinlich ist bei einer kleinen Schilddrüse.

Ich habe hier noch alte Werte von Bluttests liegen: TSH basal lag am 29.11.2016 bei 1.7 mlU/l

dann steht dort noch was von Mikros. Schilddrüsen-Ak (TPO) lag am 13.04.2016 bei 9 kU/l

vielleicht kann ja jemand was damit anfangen und mir weiter helfen, da ich mir Sorgen machen.

vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?