TP-LINK av1300 Reichweite erhöhen?

1 Antwort

Vorab: Du schreibst 90 kbits und 5-10 kbits von 100 kbits, das verwirrt hier jeden der das liest. Sicherlich meinst du MBit/s. Du hast ein 100 MBit/s Internet-Zugang und deine 90 sind bestimmt 90 MBit/s.

Das sind Powerline-Adapter (auch dLAN genannt), bei diesen Dingern ist es oft Glücksache auf gute Datenraten zu kommen. Probiere einfach andere Streckdosen aus.

Die Stromleitung laufen alle in den Stromzählerkasten. Du hast eine 3 Phasen Stromverteilung (L1 L2 L3) im Haus. Verschiedene Bereiche, Zimmer oder Stockwerk, werden verschiedentlich auf diese 3 Phase im Haus verteilt (Siehe Beschriftungen der Leitungsschutzschalter, im Volksmund Sicherung genannt).

Falls alle Steckdosen in einem Stockwerk von der gleichen Phase (gleiche Sicherung) z.B. L1 versorgt werden, funktioniert das Powerline recht gut. Jedoch werden Teile des Hauses mit einer anderen Phase z.B. L2 versorgt, so geht das dLAN-Signal von L1 zunächst zum Stromzähler müssen durch diesen hindurch und erst dann auf die Phase L2 in das andere Zimmer oder Stockwerk.

Tipp: Schalte die Sicherung aus, dann weist du welcher Raum oder Stockwerk, an welcher Sicherung hängt.

Sind es verschiedene Sicherungen, oder sogar verschiedene Phasen (Powerline muss durch den Stromzähler) das ist ganz schlecht für Powerline.

Ist das der Fall kann dir ein Elektriker einen Phasenkoppler im Stromkasten montieren, das hilft bei Powerline deutlich dieses Stromzähler-Problem zu überbrücken.

Frage einen Elektriker, der kennt das bestimmt (Preis ?: Material ca. 30-50 € und müsste in max. 30 Minuten installiert sein).

Das ist das einzige was du für PowerLine verbessern kannst, mehr geht dann halt nicht mit Powerline.

Alternative ist dann nur noch LAN-Kabel verlegen.

Viel Erfolg!

3

Danke für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?