Toyota supra Umbau auf lhd?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Mk4 67%
Toyota 33%
Supra 0%

4 Antworten

Salue

Du willst es zwar nicht lesen, aber es schon so. Es ist finanziell günstiger, gleich einen Linkslenker zu kaufen und den JZA80 in der Domestic-Version einem Liebhaber von Kultautos zu verkaufen.

Die Rechtslenkung hat Kultstatus bei den Supra Twin-Turbo Besitzern. Wenn Du überhaupt noch alle Teile kriegst, setzt Du schon mal ca. 20000-30000 Euro in den Sand und der Wagen ist nach der Bastelei eher weniger Wert.

Tellensohn  

Ok vielen Danke

0

Das ist unwirtschaftlich und nicht rentabel.

Aber wenn du es unbedingt tun willst, würde ich dir empfehlen, einfach eine LHD-Supra als Teileträger zu besorgen, aus der du alle benötigten Teile übernehmen kannst.

Die Teile kannst du vielleicht bei Toyota kaufen. Wird so um die 12.000€ kosten. Wenn du es nicht selbst umbauen kannst, kommen dann noch etwa 8.000€ Arbeitsleistung dazu.

Ich kenne einen, der hat einen Metallbau, der hat sich ein straßenzugelassenes Auto selbst gebaut.

Der hat die Teile gekauft und sich eine Karosserie gebastelt und fährt jetzt mit einem selbst gebauten 300ps Auto rum.

Der sammelt Japansportler und andere Autos.

Der hatte gesagt:

„das ist unwirtschaftlich und nicht rentabel“

Ich habe genau darüber mit ihm gesprochen, weil Rechtslenker hier halt günstig zu haben sind.

Was möchtest Du wissen?