Toy- Pudel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

so richtig kenn ich mich damit auch nicht aus.aber der toy-pudel gehört zu den "modehunden", das heißt das die züchter in den meisten fällen nur wert auf eine möglichst schöne optik legen. hab mal rumgesucht, und habe oft gelesen, dass die armen tiere eigenschaften haben, die garnicht zueinander passen und sie ihr leben lang krank machen. bei manchen möpsen ist es zum beispiel auch so, dass ihnen die nase immer platter gezüchtet wird, weil die platte nase halt rassemerkmal ist. aber das der hund so keine bzw nur schlecht luft kriegt, wird oft außenvor gelassen.denke mal, dasselbe lässt sich auch auf den toy-pudel übertragen.meintest du das mit krankgezüchtet? oder bin ich an der frage vorbei geschrammt? :/

liebe grüße :)

bluebbi 21.06.2011, 23:21

hui, danke :)

0

Bei vielen Rassenhunden ist es leider so das sie sehr anfällig für Krankheiten sind. Die Züchter haben so viel gezüchtet das die Hunde zwar süß aussehen aber deswegen starke Probleme haben können. Das kann man aber auch nicht pauschal sagen. Es gibt Rassehunde die extrem gesund sind und nichts haben. Wichtig ist das man sich die Züchter genau anschaut und auch die anderen Hunde die der Züchter schon hat. Wie sehen sie aus, wie sehen die Eltern aus etc.

Kann ich nicht bestätigen. Unser Harlekin wurde 14 Jahre alt und der meiner Eltern 18 Jahre...

Nur bei dem Futter sollte man etwas aufpassen, sonst haben die Toy-Pudel leicht Magenprobleme.

Natürlich sollte man sich, wie bei allen anderen Hunden auch, genau über den Züchter informieren...

Es gibt immer Tiere Die mehr oder weniger Krank werden Das kann man nicht ändern.Ist bei den Menschen genau so.Aber Krankgezüchtet werden Sie nicht.

Was möchtest Du wissen?