Toxoplasmose beim Mann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Mann gibt es das wohl auch. Aber von Sp*rma-Beeinträchtigung ist zumindest hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Toxoplasmose) nichts zu finden, ich denke mal eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese (Infektions-)Krankheit kann durch Katzenkot übertragen werden, d.h. in der Schwangerschaft sollte "Frau" äußerst vorsichtig sein, wenn sie Katzen hält. Allerdings habe ich bis jetzt nur von Toxoplasmose im Zusammenhang mit Schwangerschaften gehört. Kann sein, dass nur schwangere Frauen darauf reagieren, bin mir aber nicht ganz sicher! Von einer Ansteckung bei Männern habe ICH allerdings noch nichts gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toxoplasmose ist eine Virusinfektion die über den Kot übertragen wird. Häufig wird in der Schwangerschaft geraten die Katze abzuschaffen (war bei mir auch so). Der großteil aller Infektionen läuft aber gar nicht über das eigene Tier sondern bei der Gartenarbeit, wenn die Nachbarkatze ihren Kot im Garten vergräbt. Dies wird leider häufig vergessen zu erwähnen. Auch hier sollte man während der Schwangerschaft auf Handschuhe und gründliches Händewaschen im Anschluß nicht verzichten. Dann wird man sich vermutlich auch nicht anstecken und kann das geliebte Tier behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toxoplasmose ist ein Virus mit dem sich jeder anstecken kann. Die Infektion läuft häufig oder meistens über Tierkot. Das heißt also nicht dass man die Katze wegen der Schwangerschaft weggeben sollte, aber man sollte zum reinigen der Katzentoilette Handschuhe anziehen. Wenn man nicht schwanger ist, verläuft die Toxoplasmose oft unbemerkt und ist nicht gefährlich. Die meisten hatten es schon und dann ist man immun dagegen. Es beeinflusst die Spermien des Mannes nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jubelee2 17.05.2010, 12:27

Hallo? Katzen während der Schwangerschaft weggeben? Sorry, aber die armen Tiere wissen doch gar nicht, was denen blüht, und wenn sie zurück kommen, dann ist da ein schreiendes Etwas, mit dem Sie auch noch klar kommen müssen. Tierliebe ist das ja nicht! Außerdem kann man sich vorher beim Arzt erkundigen, wie groß die Gefahr ist, sich zu infizieren und wenn man alle Vorsichtsmaßnahmen beachtet, dann ist auch Katze während der Schwangerschaft kein Problem.

0
truxumuxi 17.05.2010, 18:17
@Jubelee2

Habe ich irgendwo gesagt, dass man die KAtze weggeben soll. Kannst du nicht lesen ?

0

Gibt es schon, wird meistens nicht bemerkt, weil die Symptome wie die eines leichteren grippalen Infekts sind.

Da Toxoplasmose nicht die Eizellen, sondern nur das ungeborene Kind schädigen kann, würde ich davon ausgehen, dass auch Spermien nicht geschädigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?