Totmüde-kann aber nicht einschlafen was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich konnte auch eine zeit lang nicht einschlafen. 4-6 Stunden im Bett rumgewälzt war keine Seltenheit. Mittlerweile habe ich ein sehr gut wirkendes Mittelchen gefunden und ich nehme es seit ca. 3 Monaten. Medalin-Forte ist ein rein pflanzliches Präparat ohne jegliche Nebenwirkungen, - alles rein pflanzlich und nach der Einnahme von 2 Kapseln bin ich so in ca. 20-30 Minuten eingeschlafen. Für mich eine super Sache, denn so kann ich mir die ungesunden, chemischen Pillen ersparen. LG. Helmut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir klappt es immer mit Autogenes Training.

Einfach bei Youtube "autogenes training einschlafen" eingeben und sich entspannen. Bei mir dauert nicht mal 10 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

andersherum schlafen - Kopf und Kissen, wo sonst die Füße sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lynnmaus
22.09.2016, 21:17

was soll das helfen?

0
Kommentar von MrPr0bl3m
22.09.2016, 21:29

@Thomas die Antwort ist gut. Der Kommentar nicht so wirklich.
Es hilft einfach nur, indem es Abwechslung schafft. Abwechslung kann auch bei solchen Sachen mal ganz gut sein. Ansonsten (ich weiß ja nicht wie es bei dir im Zimmer aussieht) ist es viel leichter in einem aufgeräumten Zimmer einzuschlafen. Am besten auch alle Geräte (auch im Standby) und Schaltbare Steckdosen aus. Dann sollte das mit dem schlafen schonmal einfacher klappen. An der Urzeit merkt man aber auch, dass auch ich mit dem einschlafen nicht ganz so hinterher komme :D. Aber Kopf hoch... Morgen ist ja schon Freitag.

0

Was möchtest Du wissen?