Toter Mieter muss weiter Miete zahlen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube leider schon - Hat etwas mit den Mietrechtsreformen zu tun. Du kannst folgenden Beitrag lesen: http://www.welt.de/print-welt/article151709/Gilt-die-Kuendigungsfrist-nach-dem-Tod-der-Mutter.html

Hammer, das ist mal ne klar Antwort. Vielen Dank.

0
@aycawolf

Auch wenn zu traurigem Anlass - gerne geschehen.

0
@mk2906

Ja, ist ne retorische Frage, weil das hier im Umfeld immer passiert und ich das ne Schweinerei finde. Also ist keiner gestorben, aber man weiß eben auch endlich mal Bescheid, dass man sich hier eben immer fügen muss. - Also nochmals vielen Dank für die ausführliche Auskunft.

0

Die Wohnung muss fristgerecht gekündigt werden (3 Monate). Die Erben können aber das Erbe ausschlagen. Dann ist mit dem Tod alles erledigt. Dann darf aber aus der Wohnung nichts entfernt werden.

Nicht der Verstorbene muß weiter Miete zahlen, sondern die Erben. Diese sind, wenn sie das Erben annehmen, Rechtsnachfolger des Verstorbenen und somit Vertragspartner des Vermieters. Mit allen Rechten und Pflichten.

Wenn die Hinterbliebenen nicht das Geld haben um die Miete bis zum Ende der Kündigungsfrist zu zahlen können sie ja das Erbe ausschlagen.

Dies muß, so weit ich weiß, binnen 6 Wochen nach dem Tod beim Amtsgericht erfolgen. Dann wird ein Nachlaßverwalter bestellt der sich u. a. um die Auflösung/Kündigung der Wohnung kümmert.

Wohnung gekündigt - Nachmieter vorschlagen innerhalb Kündigungsfrist?

Hallo, wir haben unsere Wohnung fristgerecht 3 Monate vorher gekündigt. Da wir aber schnellstmöglich umziehen müssen (Berufliche Gründe) haben wir die Wohnung selber inseriert um einen Nachmieter zu finden, der ab dem kommenden Monat übernimmt. Sodass wir die Miete nicht für 2 Monate doppelt zahlen müssen.

Jetzt hat der Vermieter uns mitgeteilt, dass sie bereits vermietet wurde. Gibt es da grundlagen wo wir einen Nachmieter vorschlagen können, der quasi sofort reingehen kann?

...zur Frage

Vermieterin tankt kein Heizöl besteht aber auf volle Miete. Ist das richtig?

Also ich wohne mit meinem Freund seit Anfang des Jahres bei meinen Eltern im Haus ( das Haus besteht aus 2 Wohnungen, wir wohnen in der unteren davon) Meine Mutter ist also meine Vermieterin. Im Mietvertrag haben wir ausgemacht dass wir 250 Kaltmiete zahlen und 150 Euro Nebenkosten. Bis ungefähr März diesen Jahres ging alles gut. Wir hatten eine warme Wohnung und meine Mutter hat die volle Miete erhalten bis im März dann das Heizöl leer ging, ich arbeitslos und schwanger geworden bin und keinerlei Einkommen mehr hatte. Also musste mein Freund mich mitversorgen von seinem Geld. Ich habe meiner Mutter dann gesagt dass wir nurnoch die halbe Miete zahlen können da wir sonst hinten wie vorne im Monat nicht rumkommen. Wir leben seit März ohne heißes Wasser und Heizung, müssen unser Wasser mit Töpfen warm machen, meine Eltern ebenfalls. Es gibt immer wieder Stress weil wir doch jetzt Geld bei holen sollen damit Heizöl getankt werden kann. Meine Mutter sagt immer wir haben kein Heizöl weil sie seit März keine volle Miete bekommt. Meine Frage ist jetzt aber wieso soll ich die volle Miete zahlen wenn ich in einer kalten Bude sitze? Sie hat ja immerhin 200 Euro von 400 euro Miete jeden Monat bekommen also haben wir doch fast die Kaltmiete bezahlt. Sie verlangt aber von mir dass ich die Mietrückstände seit März an Sie zurück zahle? Aber wieso? Ich musste doch die ganzen Monate im kalten sitzen? Wieso dann die volle Miete bekommen? Wäre das nicht Abzocke?

...zur Frage

Miete zahlen nach Wohnungsübergebe?

Hallo, Ich habe meine Wohnung fristgerecht zum 30.11 gekündigt und mein Vermieter hat jetzt eine frühzeitige Wohnungsübergabe vorgeschlagen, damit er in der Wohnung renovieren kann und schneller ein Nachmieter gefunden wird. So nun zu meiner Frage, wenn ich nicht die Möglichkeit habe meine Wohnung zu nutzen muss ich dann noch Miete zahlen?

...zur Frage

mäuse und kündigung

hab mal ne frage:ich war bis vor kurzem in einer wohnung wo mäuse als untermieter waren,ich habe die wohnung fristgerecht durch die mäuse gekündigt,ich habe sehr schnell eine wohnung gefunden,und dadurch is jetz noch 1 miete offen,sprich die lezte,so nun zu meiner frage weil mein alter vermieter mir mit dem rechtsanwalt droht,muß ich die letzte miete eig zahlen wegen den mäusen???? weil er lacht nur wenn mann ihn darauf anspricht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?