Toter Hamster ansteckend

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt drauf an, woran der Hamster gestorben ist. Wenn er eine ansteckende Krankheit hatte - logisch, daß er infektiös ist. Aber wenn er ganz normal an Altersschwäche verendet ist, passiert gar nichts, wenn Du den Kadaver umgehend vom lebenden Tier entfernt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MellanieMGN1990
19.03.2012, 22:11

Sie war erst 2 1/2 Monate, denke mal sie haben sich doch nicht so verstanden wie ich vermutet habe. Mein Freund hat gesagt sie sah ganz normal aus, also keine Bissspuren oder ähnliches.Hatte sie seit 3-4 Tagen nicht gesehen deshalb habe ich mir Sorgen gemacht.Sie lag in ihrem Haus aber die andere war da nichtmehr drin und das hat mich schon gewundert da beide dort immer schlafen.

0

Nein, das ist nicht ansteckend. Die Tollwut wird es wohl nicht gewesen sein. Allerdings frage ich mich, warum Dir das in zwei Monaten nicht aufgefallen ist, dass da Aggressionen hochkochen. Und dann hätte man die Hamster sofort trennen müssen. Wobei das sowieso Einzeltiere sind, die man nicht zusammen halten darf. Naja, ich gehe mal nicht weiter drauf ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hamster ist wohl von dem anderen tot gebissen worden,dann besteht keine Ansteckungsgefahr,nur traurig das du erst nach 4 Tagen merkst das dein Hamster tot ist.Am besten du kaufst dir auch keinen neuen Hamster .Deine Hamsterdame die du noch hast ,hoffentlich behandelst du die besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?