Totalschaden am Auto durch Fahrfehler, nur Teilkasko, Auto noch nicht abbezahlt - was nun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch bei einem selbst verschuldeten übernimmt die teilkasko Versicherung die glasschäden,  die kannst Du unter Abzug der Umsatzsteuer erstatten lassen,  auch kannst Du das Unfallfahrzeug noch verkaufen. Hat die Bank die Zulassungsbescheinigung,  dann wirst Du den erlös und die Auszahlung der Versicherung an den Kredit zahlen müssen.  Der noch offene Rest muß weiter bedient werden bis der Kredit abgelöst ist.

Genau deshalb sollte man bei nicht abbezahlten Fahrzeugen auch nicht am falschen Ende (Vollkasko) sparen. Die Teilkasko übernimmt sowas nicht, das wäre ein typischer Vollkaskofall. Da du die nicht hast: Leider Pech gehabt. Das Auto musst du wie gehabt abzahlen, nur hast nichts mehr davon.

Und die Frage? Du musst das Auto abmelden, dann fallen Versicherung und Steuern weg. Dann verkaufst Du den rest oder lässt es vom verwerter abholen. Die gesparten Beiträge kannst Du dann zum Abzahlen der finanzierung nutzen. Und wenn Du wieder mal ein Auto hast: Solange es noch nicht bezahlt ist: Vollkasko.

Rate weiter zahlen und trotzdem zu Fuß gehen.

Ich habe main Auto mit Motorschadenan die Firme "Auto Jetzt Verkaufen" verkauft. Sie sind zwar nicht sehr bekannt, jedoch geben Sie als enziges Unternehmen einen angemessenen Preis, der meinen Vorstellungen entspricht.

Ja...Das Auto ist hin und die Versicherung übernimmt glaub ich bei eigenem Fahrfehler nicht und das Auto musst du weiter abbezahlen

Was möchtest Du wissen?