totaler klausurenstress...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach dir mal nicht soviele Gedanken. Ich besuche grad eine Techniker Schule. Wir haben 11 Fächer und haben vor den Ferien 10 Klausuren gehabt und bis Weihnachten stehen noch 2 Ausarbeitungen und weitere 10 Klausuren aus.

Für Arbeiten lerne ich nur für die Arbeiten wo ich den Stoff noch nicht komplett aufgearbeitet habe. Außerdem nutzen die meisten Lehrer die letzten paar Wochen vor der Abschlußprüfung eh für Widerholungen, da ja bei den Prüfungen der gesamte Stoff auch von den Vorjahren abgefragt wird.

Und wie sagen die meisten Lehrer Mut zur Lücke. Wenn man weis das man mind eine 4 sicher in einem Fach erreichen kann und in anderen Fächern nicht, dann lieber für das schwache Fach lernen. Also erst das bestehen sichern, dann die guten Noten ausbauen, soweit wie es halt vom Lernen geht. Irgendwann geht nicht mehr und dann muß man abschalten.

Wenn du versuchst mehr zu machen und Panik schiebst dann ist das Kontra produktiv. Gewöhne dir einen gewissen "Leck mich" Faktor an was Noten betrifft das Entspannt ungemein und verringert die Panik was wiederrum zu besserer Konzentration führt.

Klingt komisch ist aber so.

du solltest dir auch mal zeit für sport nehmen dabei baust du jedemenge stress ab. das mit den klausuren kriegst du schon hin andere haben es ja auch geschafft und im studium sehen die klausurenphasen noch schlimmer aus ;) ich kann klettern gut empfehlen das erfolgserlebnis nach einer harten route ist ein geiles gefühl das einen den ganzen lernstress vergessen lässt.

ich geh immer zwischendurch zu fitness first! :D danach gehts mir auch wirkl immer besser, nur ich find halt schwer Zeit dazu, hab oft nachmittags unterricht, haufenweise Hausaufgaben und halt Klausuren und Tests...

0

Naja ich hab schon nen Tipp, aber ich weiß nicht, ob du den hören willst ;) das wäre: Aufhören zu jammern und dich selbst zu bemitleiden. Anfangen, dir deine Zeit einzuteilen. Anfangen, positiv zu denken, soll helfen ;)

Klar, es ist momentan vielleicht ein bisschen stressig, aber mein Gott, da musst du halt mal durch. Rumjammern bringt nichts, außer dass es einen noch mehr runterzieht und damit die Leistungsfähigkeit und auch die Lebensqualität außerhalb der Schule senkt.

Das lässt sich alles packen, so viel, wie es dir vorkommt, ist das nämlich gar nicht. Ich wiederhols nur noch mal: Du darfst dich nicht so runterziehen lassen. Ganz wichtig: nicht immer an alles denken, was du bis Dezember noch machen musst, sondern dich nur auf die Sachen, die als nächstes wichtig sind, also z.B. nur Klausuren der nächsten Woche, konzentrieren, in kleinen Zeitschritten denken! Wenn du sonst keine außerschulischen Aktivitäten hast, müsstest du das mit dem Lernen zeitlich locker packen. Ich drück dir die Daumen für die nächste Zeit (:

haha danke! :) naja ausserschulisch hab ich halt noch fahrschule und fitnessstudio :D

0

Ohje...ich fürchte, da musst du durch! Ich hatte in meinen heißen Phasen beim Abi und beim Studium immer das Problem, dass ich selbst meine knapp bemessene Freizeit nicht genießen konnte, weil ich immer daran denken musste, was ich alles noch lernen muss. Versuchs trotzdem!! Geh spazieren, nimm ein heißes Bad, geh zwischendurch mal feiern; der Stress wird dadurch nicht weniger, aber ein bisschen leichter zu ertragen!!

Viel Kraft und Glück! :))

dankeschön!! :)

0

Willkommen im Abi-Jahr. So ist das leider bei jedem. Gute Zeitplanung ist alles! Immer schön alles zusammenfassen und frühzeitig anfangen mit dem lernen. Viel Erfolg!

achja... schon schrecklich :D danke!

0

also sei mal froh dass du noch zwei wochen zwischendrin nichts hast. ich hab jetzt bis eine Woche nach den Weihnachtsferien durchweg zwei klausuren

wieviele schriftl fächer hast du denn bitte? sind noch fast 7 wochen bis weihnachten !! 14 schriftl fächer glaub ich nicht recht! ;) ich hab 6 schriftl fächer..

0
@Bender3000

Öhm... wo hat man nur 6 schriftl. Fächer? :o

Ich hab 11 schriftliche Fächer, nur muss man bedenken, dass die 5 Hauptfächer (LKs, wenn du so willst) 2 Klausuren pro Halbjahr forden (was ingesamt dann 16 Klausuren pro Halbjahr macht)^^

0
@Westwind95

ich hab auch nur 9 kurse belegt!! und 3 davon muendl. (sport, kunst, geschi zusatz), in meinen 6 Klausurenfächern hab ich jeweils 2 Klausuren, also insg. 12 klausuren im Hj. !! wieviele fächer muesst ihr denn belegen??

gehe in köln zur schule

0
@Bender3000

bei euch ist es irgendwie ganz anders :D

Bei uns (BaWü) gibt es gar keine mündlichen Fächer, man muss alle schriftlich machen und bekommt dann noch zusätzlich mündliche Noten in den Fächern.

Man muss mindestens 11 Kurse belegen, davon 5 vierstündige Hauptfächer (Mathe, Deutsch und mind. eine Fremdsprache sind schon vorgeschrieben) und 6 zweistündige Nebenfächer. Die Hauptfächer (bis auf Mathe u. Deutsch) heißen auch Neigungskurse, das ist sowas ähnliches wie LK.

In den Hauptfächern schreibt man 2 Klausuren im Hj., in den Nebenfächern nur eine. Und dann kriegt man natürlich überall noch mündl. Noten, die aber von Fach zu Fach unterschiedlich viel zählen (in manchen Nebenfächern zählt schriftl.-mündl. im Verhältnis 50:50, in den meisten sprachlichen Hauptfächern 60:40 und in naturwissenschaftlichen Hauptfächern und Mathe 70:30). Kurztests und Vokabeltests zählen normalerweise in die mündl. Note (nicht immer).

In 4 von den 5 Hauptfächern musst du dann schriftliches Abi machen, auch da sind Mathe, Deutsch und eine Fremdsprache wieder vorgeschrieben.^^

0

Was möchtest Du wissen?