Totale Überwachung von den Eltern

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Den Beitrag hab ich auch gesehen... Und ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wo der persönliche Freiraum zum erwachsen werden ist? Ich finde es auch nicht okay..

@ Raimund1

Aber wie soll sich das Kind normal entwickeln und vor allem, wie lange dem Druck standhalten. Die Mutter ruft z.B. von der Arbeit an (da kann sie ebenfalls alles beobachten), wenn das Mädchen gegessen hat und das Geschirr nicht gleich wegräumt.

Das klingt ja schlimmer als George Orwells "1984".

0

hab das auch gesehen. find ich lächerlich. wenns n promikind wär, das unter massiver entführungs-gefahr steht, dann wär das ja was anderes, aber so... die eltern tun ihrem kind keinen gefallen! komisch ist nur, dass sie trotzdem völlig normal rüberkommt!

es gibt so viele kranke menschen in der welt, der eine hat dies wehwehchen, ein anderer hat jenes.

mach dir keine allzugrossen sorgen! du bist nicht der liebe gott und kannst eigentlich nichts ändern,

versuch all die fehler, die dir bei anderen auffallen, nicht auch zu machen, dann wird/ist ja alles gut!

Es können aber nicht alle so denken. Ich bin in meinem ersten Beruf Erzieherin und bin jetzt noch bei Kindern tätig. Ich trainiere mit noch einem Elternteil die D-Junioren im Fussball. Wir sind bestrebt, den Kindern zu vermitteln, dass sie ernst genommen werden und dass sie Entscheidungen mittragen sollen. Da geht mir soetwas gegen den Strich.

0

Ueberwachung ruft noch nicht das Jugendamt herbei.

Aber ich gebe dir recht: ganz gesund scheint die Mutter nicht - und irgendwann wird sie nichts mehr zum überwachen haben.

Vertrauen kann man schenken, aber nicht durch Ueberwachung einfordern.

Dh!

0

Vertrauen? Ah du meinst die Tugend von vor 30 Jahren !

Denke das es heute noch viele Eltern giebt die sowas vermitteln können, klar es giebt die extrembeispiele (meinstens vorutreilsbildend. totale kontrolle vs vernachlässigung ! wie immer ist die es die goldene mitte die einen weiterbringt :)

0

Welchen Rat möchtest Du jetzt? Oder möchtest Du nur unsere Meinung hören?

Aha, dann also meine Meinung: eigentlich alles, was übertrieben wird, ist schlecht. Natürlich macht man sich als Eltern Sorgen, aber man sollte trotzdem einigermaßen normal bleiben.

0

Habs zwar nicht gesehen - bin aber selbst Mutter. Was ist das denn für ein Verhalten? Für mich völlig daneben. Und als Eltern sich dann später wundern, wenn das Kind nicht selbstständig werden kann/will. So was...

wäre irgendwie ironisch, wenn sie entführt wird und dann das GPS versagt.

Windows hat ein Problem mit Kid-Watch-24h festgestellt und hat das Programm beendet

LOL

0

Ist das Kind voher eventuell aufgefallen,indem es zB sich oder andere Gefährdet?

Ist aber immernoch kein Grund sein Kind zu überwachen!L.G.

0
@baer1

Wenn es unter einer psychischen Störung leidet und zB andere leute gefährdet,dann ist es wichtig das Kind so schnell wie möglich finden zu können. Es könnte ebenfalls sein,dass es schon oft ausgerissen ist. Ich weiß das ist kein Grund für eine solche Überwachung,aber immhin eine annäherung!

0

Ich würde schon gern eure Meinung dazu hören.

Ich habe den Beitrag nicht gesehen. Aber ich weiß von einem Fall, der sich vor vielen Jahren ereignet hat. Da wurde eine Tochter auch bewacht. - Sie hat sich das uneheliche Kind dann quasi beim "Einkaufen" geholt!

Ja,die Mutter leidet wohl unter dem Schäuble - Syndrom!Lach! Nee,normal ist das nicht!

Dh für Schäuble - Syndrom !

0

Was möchtest Du wissen?