Totale schulunlust... Wie weitermachen?

5 Antworten

Solche Phasen hat jeder mal. Aber wenn du nicht die Schule abbrechen und dir damit Chancen verbauen willst, hilft nichts. Kneif die Backen zusammen und mach weiter.

Gegen die Blockade im Kopf könnten verschiedene Entspannungstechniken helfen: Tai Chi, Qi Gong, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, einfach mal googeln, was dir taugen könnte. Oder eben ein anderer Ausgleich zum Schulalltag. Sport, ein neues Hobby,...

Hi Qualle123456,das ist völlig normal.Denke da an Falco und seinen Song "Nie mehr Schule,Schule macht mich krank.."Genau umgekehrt ist es richtig.Ohne zu lernen gibt es keine Bildung,keinen Atebeitsplatz usw.Was soll man mit jemand,der sicj h nicht ausdrücken,nicht gutl lesen und rechnen kann.Manche Pädagogen nerven,aber im Grunde schadest d DU ir selber.Denke an meine Jugend zurück.Hatte auch keinen Bock mehr auf das ewige "Strebern",aberhabe in den sauren Apfel gebissen und mich durchgebracht.Sollte dieses Gefühl lange anhalten,würde ich doch professionelle Hilfe aufsuchen.Wäre doch blöd,sich alles zu vermurksen.VielErfolg und LG Sto

Versuche dir ein Ziel zu setzen. Wie z.B. sich einen Job aussuchen der dir Spaß macht. Wenn du etwas findest für das sich die Mühe lohnt klappts dann auch wieder in der Schule.

Gruß

Wie motiviert man sich am besten für die Schule?

Hey, bei uns geht in einer Woche die Schule wieder los und dann, bin ich in der elften Klasse. Ich besuche ein Gymnasium und dort herrscht relativ viel Leistungsdruck. Meinen mittleren Schulabschluss habe ich mit 2,4 bestanden, aber der Durchschnitt auf dem Zeugnis von der 10. Klasse sieht dagegen eher mau aus. Ich bin zwar nicht schlecht in der Schule, aber auch nicht wirklich gut, sondern immer eher ein Mittelmaß. Ich weiß, welche Fächer mir schwer fallen, dort gehe ich auch zweimal wöchentlich zur Nachhilfe. Wie ich effektiv lernen kann, weiß ich auch und wenn ich dies getan habe, habe ich auch immer viel bessere Noten bekommen... Mein größtes Problem ist und bleibt einfach die Motivation.
Kurz nach den Sommerferien bin ich immer sehr motiviert. Alle neuen Schulsachen habe ich gekauft, ich bin organisiert und bereit für das neue Schuljahr. Die ersten ein bis zwei Wochen im neuen Schuljahr laufen auch immer noch recht gut, ich mache alles ordentlich, lerne fleißig und hab noch Spaß daran. Aber nach ein paar Wochen, ist diese Motivation wie weggeblasen. Ich werde fauler, ich lerne nicht effektiv, wodurch die Noten leiden und ich habe schlicht weg keine Lust mehr. Und dieses Problem trat jedes neue Schuljahr nach ein paar Wochen immer und immer wieder auf, was kann ich dagegen nur tun? Ich weiß, dass ich nur noch zwei Jahre zur Schule gehe und in diesen zwei Jahren alles geben muss, um ein gutes Abi zu erreichen. Ich weiß, dass ich es kann, aber ich bin zu faul und das möchte ich ändern, denn ich muss es einfach ändern. Ich will einen guten Abschluss! Habt ihr Tipps für mich, wie ich mich dauerhaft motivieren kann, oder was hilft, wenn mal Phasen auftreten, wo ich absolut keine Lust habe?
Es wäre sehr nett von euch, mir ein paar Tipps und Anregungen zu geben. Vielen Dank schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Aussprache mit dem Ex. Wie richtig verhalten mit einer Blockade im Kopf/Sturkopf?

Hallo ihr Lieben, irgendwann nächste Woche werd ich mich mit meinem Ex treffen, um sich auszusprechen. Wir hatten jetzt einige Wochen keinen Kontakt mehr zueinander, da seit der Trennung viel nicht so schönes passiert ist (u.a. gegenseitig Vorwürfe gemacht)

Heute haben wir wieder mal geschrieben und wir haben noch beide Gefühle füreinander. Er möchte alles gerne lieber persönlich besprechen.

Wie soll ich mich dann verhalten? Ich habe leider einen Sturkopf und wenn er was sagt, verstehe ich das oft falsch bzw. sehe nur das "negative" in einem Satz obwohl er eigentlich was positives gemeint hat. Kennt ihr das? Ich hab leider eine Blockade in meinem Kopf und er mag das nicht an mir.

Nachfragen soll ich, wenn ich was nicht verstehe, klar, aber wie soll ich mich verhalten mit einer Blockade im Kopf?

Bitte helft mir. :) Ich will ihn zurück!

...zur Frage

Blockade in der Halswirbelsäule lösen?

Hallo,

Ich bin seit etwa 2 Wochen nicht mehr zum Sport, aufgrund einer Blockade in der Halswirbelsäule. Der schmerz sticht in den Kopf.. das ist unerträglich!

Heute war ich zum 4. mal beim Arzt deswegen und es wird kein stück besser.. 3x bei einem Sport Mediziner und 1x (heute morgen) bei einem Orthopäde. Auch beim Liebesakt (vor dem Orgasmus) habe ich heftige Schmerzen in der Halswirbelsäule und weiß nicht mehr was man dagegen machen kann.. das sitzen, liegen und stehen sticht im Kopf.

Weiß da jemand eine Möglichkeit was ich noch machen kann? Wäre mir sehr geholfen damit..

...zur Frage

Versetzungsgefährdet wegen einer 5?

Das Schuljahr hat vor ca 7 Wochen begonnen,vor den Herbstferien bekommen wir immer eine Notenübersicht,da stehen alle noten drauf die man bis her hat.Die Lehrerin hat Versetzungsgefährdet draufgeschreiben weil ich in geschichte eine 5 habe und das ist meine erste Note.Hier meine anderen Noten: deutsch:4,4 Englisch:2,3 Biologie:1 geschichte:5 Musik:2,2 Kunst:2,2,1 Wahlpflichtfach:4,3,3 Ethik:4 Wirtschaft-Recht:3,4 Sozialkunde:2,4 Bin Ich mit solchen Noten versetzungsgefährdet und in Geschichte das war die 1. Note?

...zur Frage

Bin ich depressiv oder "überstresst"?

Hi,

ich frage mich jetzt schon seit wochen ,bin ich depressiv ?(Ich bin 13 (w) )

Mir gehts im mom nur schlecht ,ich hasse alle meine Freunde ,weil sie nur nerven und mir keiner zuhört wenn ich mal probleme habe ,ich bin voll in meinen Freund verknallt hab aber die ganze zeit angst ihn zu verlieren obwohl es dazu keine grund gibt,schule ist auch mist ok ich hab gute noten und so ,aber es wird mit der zeit immer schlechter ,weil ich einfach keinen grund finde zu lernen und mich am unterricht zubeteiligen..Ich hab zu absolut nichts lust ,ich weiß auch nicht aber mir gehts halt blöd!

Und meine Frage an euch : Bin ich "überstresst" oder sogar depressiv ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?