Totale Panik im Flugzeug, was hilft endlich?

14 Antworten

Glaubst du an Wiedergeburt? Ich frage, weil das, was du schilderst, ganz genau so klingt wie meine Angst vor Spritzen, die ich früher hatte. Mit "früher" meine ich vor 11 Jahren - seitdem ist diese Angst weg und nicht wiedergekommen. Und mit "Spritzen" meine ich nicht nur Injektionen, also wo eine prinzipiell unbekannte Substanz in den Körper gespritzt wird, sondern auch so etwas harmloses wie Blut abnehmen. Angst hatte ich auch dann, wenn ich den Arzt nett fand und der Meinung war, dass er kompetent war.

Wie bin ich diese Angst los geworden? Ich habe eine Rückführung in ein früheres Leben machen lassen. Das Ziel war es gar nicht, etwas gegen diese Nadelphobie zu unternehmen. Ich wollte einfach wissen, wer ich früher war.

Während dieser Rückführung habe ich gesehen, wie ein Arzt, dem ich damals vertraute, mir eine Injektion gegeben hat, die letztendlich der Anfang vom Ende für mich war. Und nein, es war kein Versehen. Es war Mord.

Wenn du also eine Rückführung machen lässt, wirst du vermutlich einen Flugzeugabsturz nacherleben. Nicht schön, aber du weißt dann wenigstens genau, woher deine Ängste kommen. Und vor allem: Bei mir war die Angst vor Nadeln nach der Rückführung sofort weg. Ich weiß das, weil ich damals an einer Studie teilgenommen habe und wenige Tage nach der Rückführung wieder zum Blut abnehmen musste. Diesmal konnte ich dabei zusehen. Vorher wäre das unmöglich gewesen.

Noch ein letzter Gedanke: Dass du schon einmal abgestürzt bist, heißt nicht, dass Fliegen unsicher ist. Fliegen WAR unsicher. Wer weiß, was das für eine Maschine war und in welchem Jahr.

Musst Du das beruflich machen? Wenn ich solche Angst hätte, würde ich zum Beispiel nicht in den Urlaub fliegen. Also meine Gegenfrage - muss das sein? Das einzige war mir jetzt spontan einfällt, sind Bachblüten-Notfalltropfen. Ich habe die selbst schon in Ausnahmesituationen (plötzliche Todesfälle) ausprobiert - die beruhigen wirklich, ohne zu sedieren, haben auch keine Nebenwirkungen. Hier ein Link dazu

http://www.bach-blueten-therapie.de/category/die-notfalltropfen/

Da lässt man 5-10 Tropfen auf die Zunge fallen. Wenn Du jetzt schon so Angst hast, probier das doch einfach mal aus. lg Lilo

Ich fliege auch wirklich nur, wenn ich muss. Der Flug muss sein dieses Mal, ich geh für ein paar Jahre nach Vancouver zu meinem Freund und Auto geht da schlecht :(



0

Vielleicht solltest du mal drüber nachdenken, so einen Kurs gegen Flugangst zu besuchen. Die sind zwar teuer, aber da wird dir genau erklärt, wie ein Flugzeug funktioniert und wie unwahrscheinlich ein Absturz ist etc. Denn die Angst vor'm fliegen entsteht eigentlich nur, weil man die Technik nicht kennt und dann als Laie hinter jedem Geräusch und jeder Bewegung was schlimmes vermutet. Ich weiß, wovon ich rede, denn ich hab selbst Flugangst, seit ich vor 2 Jahren mal nen richtigen Horrorflug miterlebt hab. Befass dich vielleicht generell mal bisschen mit Flugzeugtechnik. Versuche, zu verstehen, warum die Dinger in der Luft bleiben und nicht einfach abstürzen. Und ganz wichtig, denk nicht drüber nach. Nimm dir Ablenkung mit. Hör Musik während des Fluges. Und denk dran, jede Airline, die in Deutschland starten und landen darf, erfüllt alle Sicherheitsvorschriften. Außerdem sitzen im Cockpit 3 Piloten, die auch gern heil landen wollen und alles dafür tun. Hab Vertrauen ;) Klingt immer so leicht, aber versuch es. So hab ich zumindest gelernt, wieder einigermaßen entspannt in ein Flugzeug zu steigen.

Hilfe ich bekomme immer total Panik im Flugzeug!

Ich bekomme immer so extrem Herzrasen, wenn ich in ein Flugzeug steige und hab so eine Panik, das kann man überhaupt nicht beschreiben!! Morgen muss ich fliegen, fast 5h lang und auch noch Nachtflug! Ich träume seit Tagen nur von irgendwelchen Abstürzen -.- Ich hasse einfach alles am fliegen. Den Start, die Landung, dass ich so hilflos bin und bei Turbulenzen sterbe ich sowieso fast. Und ausgerechnet ich fliege nächstes Jahr sogar nach Neuseeland...mit Flugangst^^! Wie kann ich nur.. naja der Flug für morgen ist jetzt halt gebucht und deshalb gibts kein zurück mehr! Ich dreh jetzt schon total am Rad! Ich versuche mich auf Sonne, Meer und mein Hobby das Tauchen zu freuen, aber am liebsten würde ich hier im Regen bleiben, weil ich dann nicht morgen schon wieder so einen Horrortrip durchmachen müsste.

An alle mit Flugangst: Was tut ihr gegen Flugangst? Also was macht ihr, damit ihr nicht ganz so stark Panik bekommt vorm Flug, beim Start, bei Turbulenzen usw...? Wie kann man einigermaßen runterkommen, wenn man denkt, man stirbt gleich (ich hab da nämlich immer so krass Todesangst)?

Danke :) und wünscht mir morgen Glück^^

...zur Frage

Flugangst mit 16 überwinden?

Hallöchen ich bin 16 Jahre als und Habe Flug- und Höhenangst. Die Angst ist schon stark und äußert sich mit Panik, Hektischem Verhalten, Herzrasen einfach durchdrehen eben. Es sind ja wie bekannt Sommerferien nur können wir wegen mir nicht in Urlaub fliegen da ich einfach nicht ins Flugzeug kann.
Ich bin schon oft geflogen da ich gezwungen wurde, da war ich aber noch jünger und Rücksicht wurde auf mich auch nicht genommen. Ich bin dann fast im Flugzeug vor Panik gestorben, interessiert hat das aber nicht wirklich jemanden. Nun da ich älter bin nehmen meine Eltern mehr Rücksicht auf mich und wird sind deswegen seit Jahren nicht in Urlaub geflogen, sprich im die Heimat.
Es ist jetzt immer so das meine Eltern abwechselnd in die Heimat fliehen und einer mit mir immer hier bleibt. Ich würde auch sehr gerne mal in paar Länder Urlaub machen nur leider sind die schon weiter weg mit dem Flugzeug (12std) und das traue ich mir schon garnicht zu. Ich hab gehört es gibt solche Kurse gehen Flugangst aber die kann ich mir selbstverständlich nicht leisten und meine Eltern sind nicht bereit diese Preise zu zahlen bzw. können es auch garnicht.  Gibt es irgendein Weg mit einem Arzt oder Psychotherapeuten zu sprechen ohne das da kosten von 600€ anfallen. Jedes Mal wenn es auch um das Thema Urlaub geht bricht hier Streit bis zum geht nicht mehr aus und alle schieben es dann am Ende auf mich, was ich verstehen kann.
Lg Yahja183

...zur Frage

Flugangst und das Gefühl, dass das Flugzeug abstürzt?

Hallo liebe gutefrage-Community,

folgendes Problem: Ich bin schon total oft geflogen, bestimmt um die 100-150 Mal und habe extreme Flugangst. Nächste Woche Sonntag, am 03.07., fliege ich mit British Airways nach Denver und ich habe unglaubliche Angst vor dem Flug. Zurück fliege ich am 27.07. mit American Airlines. Aus welchem Grund auch immer haben ich das Gefühl, dass das Flugzeug abstürzen wird... gleichzeitg habe ich total Panik, und frage mich durchgehend, was meine Familie und Freunde machen würden, wenn das passiert. Gibt es etwas dagegen, was ich machen kann? Und glaubt ihr, das ist eine Vorahnung die zustande kommen wird?...

Liebe Grüße, Rosa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?