Totale Angst vor dem 3. Weltkrieg?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Man kann nicht mit absoluter Sicherheit sagen "hier wird das nie passieren". Aber es bringt auch nichts, sich jetzt Angst zu machen.Wenn Du Dir jetzt Angst machst, und in einem oder in zwei oder in zehn Jahren passiert etwas an einem Ort, an dem Du gerade bist - dann hast Du Dir ein, zwei oder sogar zehn Jahre unnötigerweise mit Angst versaut, weil Du rein gar nichts gegen den ZUFALL tun kannst, dass gerade an einem Ort, an dem Du oder ein Dir nahestehender Mensch ist, etwas passiert. 

Täglich sterben Menschen, auch an natürlichen Ursachen, und für die Angehörigen ist das eine Katastrophe. Tägliche werden Menschen mit schlimmen Diagnosen von teils unheilbaren Krankheiten diagnostiziert. Täglich gibt es Unfälle, aus denen Schwerverletzte oder sogar Tote hervorgehen.Das alles ist ohne Zweifel schrecklich und soll hier auch nicht verharmlost werden, nur es zeigt doch, dass man sich auf Katastrophen dieser Art nur schwer bis gar nicht vorbereiten kann. Man könnte jetzt versuchen, auszuwandern: Nur hat man das Geld, die nötigen Papiere, eine passende Arbeit und vor allem: Wohin denn eigentlich?!

Man kann vorsichtig sein, aber im Moment muss jeder für sich selbst definieren, was "Vorsicht" bedeutet. Und seien wir mal ehrlich: Wenn hier morgen Bomben fallen würden, könnten wir rein gar nichts dagegen tun - wir "Otto Normalos" - und wir hätten auch nichts dagegen tun können, wenn das eine Woche vorher bekannt geworden wäre, außer abzuhauen. Dann kommt aber wieder die Frage, wie und wohin, die schwer beantwortet werden kann. Wir wüssten auch nicht, mit welcher Art Waffe wir rechnen müssten, da gibt es ja inzwischen eine größere Auswahl. Zur Zeit ist unser größtes Problem, sowohl unmittelbar auf den Terror/ ISIS bezogen als auch auf die gesamte Stimmung in Deutschland die ANGST.Und vor der dürfen wir einfach nicht kapitulieren, denn Angst lähmt, macht handlungsunfähig, hastig, treibt einen dazu, unreflektiert "Vorsichtsmaßnahmen" zu übernehmen, die unter anderem im vorsichtshalber aggressiveren oder intoleranteren Umgang mit verschiedenen Menschengruppen enden können.Vor dieser Art von Angst müssen wir uns erst mal hüten. Eine Panik darf nicht ausbrechen, vor allem aus Selbstschutz (im Kleinen - der eigenen geistigen Gesundheit - wie im Großen - dem politischen Klima, das dadurch immer stärker aufgeheizt wird), aber auch, weil Angst ansteckend ist und zu unüberlegten Taten führt sowie zementierten Meinungen (im Angesicht der Angst kann man schwer reflektieren oder kritisch urteilen).

Ich würde Dir also raten, Deine Angst jetzt in den Griff zu bekommen, indem Du Dich auf Deine unmittelbare Gegenwart (anstehende Weihnachtsfeiern etc.) konzentrierst, also "Zuflucht im Alltag" suchst. Du kannst meiner Meinung nach in der jetzigen Situation nicht viel anderes machen, mangels Informationen und zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emilylockenkopp
16.11.2015, 23:08

Alles klar, vielen Dank 

0

Wenn jemand behauptet, es würde hier nichts passieren, dann kennt er/sie entweder jemanden von dem IS oder er/sie will Dich beruhigen. Die Terroristen der IS brauchen nicht nach Deutschland zu kommen. Sie sind schon da. Das BKA (Bundeskriminalamt) schätzt, das derzeit 43.000 Islamisten in Deutschland sind, davon gelten 430 als Gewaltbereit (Quelle: ZDF.de, ZDFheute). Sicher werden die Terroristen im Moment still halten, weil Paris ist zeitlich zu nahe. Überall sind ist zuviel Polizei. Aber: die Affen können warten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann es sein das auch wir bald von den Abschlägen etwas abbekommen, theoretisch kann immer etwas passieren und es passieren auch täglich solche Dinge nur bekommen wir das nur mit wenn das in Europa geschieht. Ich hab auch Angst um meine Familie ich bete jedoch jeden Tag zu Gott und vertraue auf ihn. Mach dir nicht all zu große Sorgen das bringt nichts ich würde dich gerne anlügen und sagen  das wir hier sicher sind. Sind wir leider Gottes aber nicht . Falls du gläubig bist bete zu Gott er wird für dich und deiner Familie da sein und sie beschützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt wo ein Anschlag in Paris verübt wurde, scheint die Welt plötzlich Kopf zu stehen. Dass vor ein paar Tagen ein Anschlag in Beirut viel mehr Tote forderte, oder letzte Woche in Nigeria über 2000 Menschen von Boko Haram getötet wurden, lässt alle kalt. Mich nervt diese Heuchelei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man weiß es nicht wann es einen Krieg geben wird... aber ich denke er wird auf jeden Fall kommen. Jetzt in nächster Zeit müssen wir aber mit Anschlägen usw rechnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uns bleibt wohl nichts übrig als sterbende Bild eines sicheren Lebens in erinnerung zu behalten. Aber das ist schon lange so und wie üblich geht die ganze Panik erst wieder los wen was passiert . Spätestens nach nine eleven sollte bekannt sein das es immer und überall passieren kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Froson
16.11.2015, 23:00

Ansonsten ich rede auch gerne beruhigend auf Leute ein 

0

Es ist alles möglich und nicht undenkbar, jedoch halte ich das für unwahrscheinlich. Ich denke es bleibt und wird auch nur ein Konflikt zwischen Frankreich und der ISIS (Syrien, ...) bleiben. Mach dir vorerst mal keine Sorgen.
MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es natürlich nie ausschließen. Aber der IS hat es erstmal auf Frankreich und die USA abgesehen. Klar gibt es auch noch andere Organisationen außer dem IS aber das ein 3. Weltkrieg ausbricht ist erstmal unwahrscheinlich. Deutschland hat ein super Sicherheitssystem und ich vertraue da stark das mögliche Anschläg verhindert werden können. Aber der Staat kann auch nicht alles verhindern. Aber das ein 3 Weltkrieg ausbricht ist sehr unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kann alles mögliche überall auf der Welt passieren. Es ist sehr unwahrscheinlich, das es zu dritten Weltkrieg kommt. Ein Beispiel ist z.B. der Konflikt in der Ukraine, der nur dort statt findet und sich nicht ausbreitet. Anschläge gibt es nichtt nur von der ISIS Seite, sondern von anderen Organisationen auch. Wenn es hart auf hart kommen würde, würden alle wirtschaftlich und einflussreichsten Länder der Welt es verhindern wollen, wenn auch die auch andere Grundsetze vertreten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele haben Angst, sogar die, die lauthals verkünden, daß sie überhaupt keine Angst haben, weil ............. hier könne ja so etwas gar nicht passieren.

Die haben alle den Anschlag auf das Olympische Stadion 1972 vergessen. Das war auch Terror mit vielen Toten und Verletzten. Und die Zeiten bis heute sind nicht besser geworden. 

Ich will Dir keine Angst machen, aber ich will auch niemanden aus Rücksicht in falsche Sicherheit wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn Deutschland ist weder eine Weltmacht noch eine ehemalige Weltmacht. Abgesehen davon hat Deutschland selbst nicht sonderlich viel mit der ISIS zu tun und ist momentan nichtmal in den UN Sicherheitsrat gewält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geberell kann immer was passieren, kann auch sein das morgen das Gebäude wo er arbeitet einstürzt, aber ma im ernst wie wahrscheinlich ist das? 120 Menschen sind gestorben, aber von wie vielen? Dann 2 Attentate so dicht hintereinander....mach dir keine Sorgen um ihn es ist wirklich unwahrscheinlich das da was passiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns passiert dann binnen sekunden ohne dsss du reagieren kannst. Machste nix gegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird irgendwann auch Deutschland betroffen sein...solange man nicht diesen Konflikt löst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welt spielt verrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wollen die Terroristen erreichen. Das andere Angst haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur eine Frage der Zeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?