Total kaputte,trockene,Spitzen!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Spitzen kaputt sind, sind sie kaputt! Abschneiden wäre das Beste. Ansonsten hilft es zum VORBEUGEN beim Schlafen einen Zopf zu tragen und (angeblich) ist es besser Satin Bettwäsche zu benutzen. Deine Haarspitzen werden mit noch so guten Shampoos und Pflegemitteln abbrechen, weil die Haarspitzen immer auf Schultern, deinen Körper usw fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu aller erst: Ernähre dich und lebe gesund! Das ist das wundermittel Nr. 1! Die ganzen kosmetischen Sachen sind meiner Meinung nach nur nebensache und bekämpfen, wenn überhaupt, nicht das Problem, sondern nur die Symptome.

Ratsam ist es, auch wenn du absolut keine Lust darauf hast, zumindest das untere Ende abzuschneiden, besser natürlich den ganzen Spliss, weil dieser sonst immer weiter nach Oben geht und das Problem sich mehr und mehr in die Länge zieht.

Ich schwöre jedenfalls auf Keratinkonzentrat, das mische ich mir in das Shampoo und in die Spülung und lasse es einwirken. Auch finde ich Henna ganz toll, da es meine Haare auch dichter und stärker gemacht hat, aber vergiss nicht etwas Kokosöl hineinzumsichen ,da es vor allem die Spitzen zu schnell austrocknen lassen kann.

Viel Erfolg wünsch ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hilft nichts gegen Spliss, weil es sich dabei um aufgespaltene Haare handelt und du die nicht einfach wieder zsm bekommst :/ Am besten abschneiden und weiterhin mit Spülungen usw. pflegen ;) Viel Glück :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den spliss solltest du abschneiden, sonst wird es nur schlimmer. dann kannst du, um die trockenen spitzen vorzubeugen Haaröl verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Spitzen mit Öl entweder als Haarpflegeprodukt oder Sonnenblumenöl einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?