total depremiert wegen Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn aktuell die Frage um eine Übernahme nach der Ausbildung im Raum steht, dann wirst du wohl auch etwas massiver dem Belastungstest unterzogen. Vielleicht ist es beabsichtigt, dich an deine Grenzen zu bringen. Und unter Umständen möchte man auch sehen, ob du dich abgrenzen und Prioritäten setzen kannst. Also schau genau hin, wie wichtig die Arbeit auf deinem Schreibtisch ist und entscheide ob du Laufarbeiten schnell mal erledigen kannst oder nicht. Und dann musst du es auch sagen und zwar in aller Deutlichkeit. "Wenn ich dieses und jenes erledigen muss, bleibt dieses und jenes liegen" Das ist sehr wichtig und durchaus nicht ein Minuspunkt für deine Belastbarkeit. Wenn du unter diesem Druck leidest, ist es der einzige weg. Ein offenes Wort zu sprechen ist manchmal sehr hilfreich. Willst du denn unter diesen Umständen übernommen werden? Bestünde nicht vielleicht auch die Gefahr, der ewige Azubi und Laufbursche zu bleiben? Gerade in kleinen Betrieben ist das leider oft der Fall...

sponge9394 14.07.2011, 20:34

natürlich will ich übernommen werden. ich will zwar nicht unbedingt bleiben - aber wenn ich übernommen werde, dann habe ich genug Zeit was anderes zu finden und wenn ich nihct übernommen werde, dann bin ich vielleicht ne Zeit lang arbeitslos - und das wäre ja weit aus schlimmer als dort zu bleiben

0
simsch1996 14.07.2011, 22:39
@sponge9394

du kriegst ja erst mal arbeitslosengeld... bis du bei hartz4 landest hast du schon lang einen anderen job^^

0

Am besten du Schreibst dir deine Aufgaben auf.. so kannst du nichts vergessen.. wenn du ins Lager geschickt wirst.. sagst du einfach.. ich mach das hier noch fertig und dann geh ich.. wenn du länger für dein arbeit brauchst geht derjenige vielleicht selber.. ich mein.. gefälligkeit hin oder her.. du bist nicht der laufbursche.. du musst schließlich auch schaun wo du bleibst.. Am besten ist du Redest darüber mit deinem Chef.. das ist immer der beste weg..

und bevor du etwas Falsch mach.. Frag lieber nocheinmal nach.. !!

es gibt keine dummen fragen.. Nur dumme antworten.. Du bist in der ausbildung dafür sollten sie verständnis haben..

hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.. Alles gute

Hey,

das gleiche Problem hab ich auch. Was gut hilft ist:

Alle Aufgaben auf einen Block schreiben und nach Priorität ordnen.

Wenn du ins Lager geschickt wirst (hach, ist wohl überall das gleiche x/ ) dann sag, wie unten schon geschrieben), "ich mach das erst fertig".

Wenn du dauernd weg bist und deshalb Arbeit nicht schaffst sprech mit deinem zuständigen Ausbilder dort.

Hoffe es bessert sich ;) Auf jeden Fall bist du nicht allein ;)

In welchem Lehrjahr bist du denn? Als erstes solltest du mit einem Betreuer reden. Und dann nimm mal deinen Chef zur Seite und erkläre ihm das er dich kaputt macht und das was er betreibt Ausbeutung ist. Selbstverständlich musst im Laufe der Ausbildung mehr Aufgaben übernehmen. Aber du bist Auszubildender und sollst lernen und nicht als Laufbursche missbraucht werden.

du musst versuchen dich mehr zu konzentrieren. Wenn du übernommen wirst, wird noch mehr Arbeit auf dich zu kommen.

Was möchtest Du wissen?